Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Programm, sortiert nach Interpreten

Martin Grubinger © Lukas Beck

Frozen In Time

Avner Dorman ist einer der weltweit meistgespielten israelischen Komponisten. 1975 in Tel Aviv geboren, vereint er in seinen Werken eine enorme Fülle musikalischer Interessen, deren vermeintliche Widersprüche er mit technischer Versiertheit zu überbrücken oder aufzuheben versteht: 

Sonntag, 12. Juni 2022, 11.00 Uhr

Goran Bregovic © Nebojsa Babic

Goran Bregovic

»Ich bin in einem Viertel in Sarajevo aufgewachsen, in dem die Zeit durch die Glocken der katholischen Kirche in der Nähe, durch die der orthodoxen Kirche und durch die Gebetsrufe des Muezzins gemessen wurde« beschreibt Goran Bregović seine Kindheit. »Seitdem sind mein ganzes Leben und meine gesamte Musik vom Reichtum dieser verschiedenen Gesänge geprägt.

Freitag, 24. Juni 2022, 19.30 Uhr

Moop Mama © Felix Pitscheneder

Ruhestörung als Prinzip - Moop Mama

HipHop und Blasmusik – geht nicht? Geht doch! Moop Mama besetzen mit sieben Bläsern, zwei Drummern und Rapper Keno von Creme Fresh lautstark bayerische Straßen und Plätze – und jetzt auch den Großen Saal. Keine fertigen Beats, keine produzierten Samples, keine Elektronik: Moop Mama machen HipHop als Live-Projekt, sie sind eine echte Marching Band.

Freitag, 01. Juli 2022, 21.00 Uhr

Iggy Pop © Pob Baker Ashton (Ausschnitt)

Godfather of Punk - Iggy Pop

Der »Godfather of Punk« kommt: Iggy Pop, lebende Legende und Vorbild für jede Punk Band aus Vergangenheit und Gegenwart beehrt das Wiener Konzerthaus! Weithin als einer der dynamischsten Bühnen-Performer aller Zeiten anerkannt, nahm Iggy Pop sowohl den Punk der 1970er als auch den Grunge der 1990er-Jahre vorweg. Mit seiner Band The Stooges stieg er zur Ikone auf. Die Auftritte der Band waren von einer unglaublichen Energie und Zerstörungswut geprägt.

Donnerstag, 07. Juli 2022, 19.30 Uhr

Zaz © Yann Orhan

Chansons voll Leichtigkeit und Glück - ZAZ

Die erfolgreichste französische Sängerin auf der Welt? ZAZ! Als Isabelle Geffroy im französischen Tours geboren, wird ZAZ immer wieder mit Namen wie Edith Piaf und Ella Fitzgerald verglichen und ihre unverkennbare Stimme rund um die Welt gefeiert. Nun kehrt das französische Temperamentbündel voller Emotionen ins Wiener Konzerthaus zurück und sprüht vor Charme, bonne humeur und einzigartiger Musikalität. 

Donnerstag, 27. Oktober 2022, 19.30 Uhr
Freitag, 28. Oktober 2022, 19.30 Uhr

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern