Programm & Karten – Abonnements & Packages

Zyklen, die bereits begonnen haben, finden Sie über den Filter «alle Abonnements und Packages». Wenn Sie ein verkürztes Abonnement für einen dieser Zyklen bestellen wollen, wenden Sie sich bitte an das Ticket- und Service-Center des Wiener Konzerthauses (Tel: +43-1-242 002 oder E-Mail: ticket@konzerthaus.at).

Angezeigt werden

 

Jordi Savall © David Ignaszewski

Resonanzen

Mehr Alte Musik für weniger neue Euros: Das große «Resonanzen»-Abo ermöglicht Ihnen den Besuch aller neun Konzerte des Festivals bei einem Preisvorteil von bis zu minus 33% gegenüber dem Einzelkartenkauf. Sie genießen damit die ganze Bandbreite klingender Visionen von und für Europa wie sie im Rahmen dieser 26. Ausgabe von Wiens Festival der Alten Musik zu erleben sein werden ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Värttinä © Seppo Samuli (Ausschnitt)

world unplugged

Zum ersten Mal tritt mit «world unplugged» eine vorwiegend akustische Veranstaltungsreihe an die Seite des «world»-Zyklus im Großen Saal. Die vier Konzerte der Debütsaison offenbaren die große musikalische Vielfalt des Kontinents Europa: Aus dem äußersten Südwesten reist die junge Fadista Gisela João an, die mit ihrer dunkel-samtigen Stimme nicht nur in Portugal euphorischen Beifall erntet. Uralte karelische Gesänge vom anderen Ende Europas ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Wiener Klaviertrio © Nancy Horowitz (Ausschnitt)

Wiener Klaviertrio

Der Brückenschlag zwischen klassisch-romantischem und zeitgenössischem Repertoire gehört für das Wiener Klaviertrio seit seiner Gründung im Jahr 1988 zu den wichtigsten Devisen. In dieser Saison stehen etwa alle drei Trios von Beethovens Opus 1 auf dem Programm, darüber hinaus Schumanns drei Klaviertrios und sein einziges Klavierquartett, bei dem der Nachwuchsbratschist Benjamin Marquise Gilmore das Trio verstärkt. Neben Dvořáks «Dumky-Trio» und Tschaikowskys op. 50 ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Ernst Molden © vmolden

Wiener Lieder

Das Wienerlied bewegt sich sowohl in der Klangvielfalt einer Millionenstadt als auch in der traditionellen Volksmusik. Kein Wunder also, dass es sich um eine «Wödmusik» handelt, die mit Facettenreichtum und vor allen Dingen mit «G'fühl» in den Bann zieht. Eindrücklich zeigen das die Musikantinnen und Musikanten dieses Zyklus: Die Strottern verfeinern alte und neue Wienerlieder mit dem Duo Blech, bestehend aus Martin Eberle und Martin Ptak ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Emmanuel Tjeknavorian © Julia Wesely (Ausschnitt)

Great Talent

Hochbegabten sollte die Chance gegeben werden, sich auf den Bühnen der Metropolen zu präsentieren sowie Unterstützung für eine künstlerische Karriere zu erhalten. Ein Vorhaben, dessen sich das Wiener Konzerthaus bewusst annimmt: Neben Auftrittsmöglichkeiten, Austausch mit renommierten Dirigenten, Orchestern und Kammermusikpartnern liefert das neue Format «Great Talent» Knowhow in Repertoire-Entwicklung, Podiumserfahrung und Medienpräsenz. Ausgewählt wurden fünf Talente ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Olivier Latry © Deyan Parouchev

Orgel

Schillernd wie die Königin der Instrumente selbst präsentiert sich das Programm des diesjährigen Zyklus «Orgel»: Der hohen Kunst des Arrangements huldigt Olivier Latry, Titularorganist von Notre Dame und somit Inhaber einer der vermutlich begehrtesten Organistenstellen überhaupt, u. a. mit farbenprächtigen Bearbeitungen von Chatschaturjans «Säbeltanz» und Faurés «Pelléas et Mélisande». Seinem improvisatorischen Talent lässt hingegen der Brite Wayne Marshall in seinem Recital freien Lauf ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Quatuor Mosaïques © Wolfgang Kautzer (Ausschnitt)

Quatuor Mosaïques

Das Quatuor Mosaïques feiert Jubiläum! Vor dreißig Jahren lernten Erich Höbarth, Andrea Bischof, Anita Mitterer und Christophe Coin einander kennen. Allen vier war ein ausgeprägtes Faible für das sogenannte «historisch informierte Musizieren» eigen. Ebenso lange zeigen sie eindrucksvoll, dass historische Aufführungspraxis nichts mit betulicher Klangkultur zu tun hat ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Artemis Quartett © Nikolaj Lund (Ausschnitt)

Artemis & Belcea

Gestalterische Exzellenz und ein perfektes Zusammenspiel zeichnen das Artemis Quartett und das Belcea Quartet aus: Dass die beiden Ensembles dieses Mal den Bratschisten Antoine Tamestit und die Pianistin Elisabeth Leonskaja auf die Bühne des Mozart-Saales bitten, verleiht dem Zyklus darüber hinaus eine besondere Note. Auf dem Programm finden sich daher nicht nur Höhepunkte der Streichquartettliteratur – wie etwa Mozarts harmonisch kühnes «Dissonanzen-Quartett» –, sondern auch Beiträge zu den Gattungen Klavier- und Streichquintett ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Elisabeth Leonskaja © Julia Wesely

Klavier im Mozart-Saal

Der österreichische Pianist Till Fellner ist bekannt dafür, seine Programmauswahl mit großer Achtsamkeit zu treffen. Nach Beethoven und Bach widmet er sich nun Franz Schubert. Eine würdevolle Huldigung an das «Alte» und «Neue Testament» der Klaviermusik – das «Wohltemperierte Klavier» und Beethovens Klaviersonaten – stellen die Konzerte Evgeni Koroliovs und Elisabeth Leonskajas dar. Jeweils zwei Komponisten haben sich Lukáš Vondráček und Seong-Jin Cho für ihre Debüts auserkoren ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Martha Argerich

Klavier im Großen Saal

Von Bachs Suiten, Beethovens heroischer «Sturm»- Sonate, Chopins glasklar perlenden Läufen bis hin zu zeitgenössischen Schubert-Reminiszenzen reicht das pianistische Repertoire: Ein lange ersehntes Recital von Leif Ove Andsnes eröffnet die diesjährigen Festspiele der Tastenkunst. Mit Khatia Buniatishvili, Rafał Blechacz und Daniil Trifonov – einer der Porträtkünstler der Saison 2017/18 – nehmen drei junge Tastenmagier auf der Bühne Platz ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern