Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Samstag SA 1 September 2018
2
Sonntag SO 2 September 2018
17
Montag MO 17 September 2018
22
Samstag SA 22 September 2018
23
Sonntag SO 23 September 2018
26
Mittwoch MI 26 September 2018
Programm & Karten – Abonnements & Packages

In diesem Filter können Sie Abonnements nach Genres auswählen.
Angezeigt werden

 

Abonnements 2018/19

Abonnements 2018/19

In 64 Abonnementzyklen und mit rund 500 Veranstaltungen präsentiert sich die Saison 2018/19 im Wiener Konzerthaus besonders vielfältig und bietet dabei musikalische Genüsse in höchster Qualität. Sechs Porträts rücken charismatische Künstlerpersönlichkeiten in den Fokus. Und man darf auf neue Zyklen sowie auf 47 Ur- und Erstaufführungen gespannt sein. Wir freuen uns auf Sie!

Lesen Sie die Abonnementbroschüre online!

Philharmonic Five © Studiomato

Philharmonic Five

Philharmonic Five – vier Solistinnen und Solisten aus den Reihen der Wiener Philharmoniker und ein grandioser Pianist – bilden ein Quintett, das die klassische Wiener Musiklandschaft um eine Facette bereichert. Virtuosität, Klangästhetik und Phrasierungskunst lässt das Ensemble mit seinem reichhaltigen kammermusikalischen und solistischen Erfahrungsschatz zu Konzerterlebnissen verschmelzen, bei denen sowohl Kammermusikfans als auch jene, deren Herz für die hohe Kunst des Arrangements schlägt, auf ihre Kosten kommen.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Stefan Vladar © Lukas Beck (Ausschnitt)

Matineen des Wiener KammerOrchesters

Eine Reise durch 240 Jahre Musikgeschichte unternimmt das Wiener KammerOrchester: Diese Zeitspanne nämlich liegt zwischen Haydns «Abschieds-Symphonie» und Vasks’ «Vox Amoris». Mit dem Philharmonia Chor Wien, den Sängerinnen Daniela Fally und Sophie Rennert sowie dem Kabarettisten Michael Niavarani präsentiert das Orchester zum Auftakt Mendelssohns «Sommernachtstraum». Der Hauptakzent liegt jedoch in bewährter Weise auf Symphonien und Konzerten, denen u. a. Pavel Milyukov und «Great Talent» Ziyu He solistischen Glanz verleihen.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Musicbanda Franui © Julia Wesely (Ausschnitt)

Musicbanda Franui

Mit einem Geburtstagskonzert zu ihrem 25-jährigen Bestandsjubiläum eröffnet die Osttiroler Musicbanda Franui ihren Zyklus im Wiener Konzerthaus: Unter dem Titel «Ständchen der Dinge» und mit prominenten Gästen lässt die vielseitige Formation ihre eigene Geschichte – und damit im Grunde die Geschichte der Musik seit der Romantik – Revue passieren.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Symphonisches Schrammelquintett Wien © www.lukasbeck.com (Ausschnitt)

Symphonisches Schrammelquintett Wien

Wien, Wien, nur du allein!» – Nur wer die Wiener Unterhaltungsmusik zur Zeit der Strauß-Dynastie und der Gebrüder Schrammel kennt, kann auch als sogenannter «Zuagraster» das «Weana Gmüath» verstehen. An vier Abenden bietet das Symphonische Schrammelquintett Wien Gelegenheit, Schrammelmusik abseits des Heurigen in der originalen Besetzung von zwei Violinen, Kontragitarre, Knopfharmonika und G-Klarinette (dem «picksüßen Hölzl») zu erleben.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Thomas Gansch © www.lukasbeck.com

Thomas Gansch

In seiner Porträtreihe wechselt der geniale Trompeter und Flügelhornist und leidenschaftliche Sänger Thomas Gansch gewohnt souverän zwischen den Stilen: Zum Auftakt lädt er mit seiner Schwester Brigitte Gansch sowie Leonhard Paul und Michael Hornek zur dritten Auflage der charmanten «Schlagertherapie». Die Mitglieder des radio.string.quartet sind zwar nicht seine Verwandten, man könnte sie allerdings in Sachen kreative Spontaneität als seine Geschwister im Geiste bezeichnen.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Carminho © Leo Aversa (Ausschnitt)

world

Ob Anhängerinnen und Anhänger von andalusischen Gitarrenklängen, Stimmen westafrikanischer Griots oder des portugiesischen Fadogesangs – beim Zyklus «world» kommen alle auf ihre Kosten. Eröffnet wird er von einem der bedeutendsten Flamenco-Gitarristen, Vicente Amigo, der mit seinem Sextett dem legendären Paco de Lucia Tribut zollt.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Martin Grubinger © Simon Pauly

Percussive Planet

Die Saison 2018/19 im Wiener Konzerthaus eröffnet das Percussive Planet Ensemble mit einem Abend, der ganz im Zeichen eines bedeutenden Jubilars steht: Leonard Bernstein, der 1948 im Großen Saal des Wiener Konzerthauses sein Wien-Debüt gab und 1972 zum Ehrenmitglied der Wiener Konzerthausgesellschaft ernannt wurde, hätte heuer seinen 100. Geburtstag gefeiert.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Daniel Kehlmann © Beowulf Sheehan

Originalton

Nomen est omen: Im Zyklus «Originalton» ergänzen einander gelesenes Wort und musizierter Ton. So untermalen Akkordeonist Christian Bakanic und Cellistin Marie Spaemann Robert Menasses Lesung aus seinem mit dem Deutschen Buchpreis dekorierten Roman «Die Hauptstadt». Während Menasse mit seiner Tour de force durch die kleinkrämerische europäische Bürokratie einen Nerv unserer Zeit trifft, katapultiert Daniel Kehlmann die Leserschaft mit seinem Roman «Tyll» mitten in die Wirren des Dreißigjährigen Krieges.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Teodor Currentzis © Dmitrii Dubinsky

Teodor Currentzis

Mit Mahler beendet Teodor Currentzis die laufende Konzerthaus-Saison und mit Mahler eröffnet er den ihm gewidmeten Zyklus in der darauffolgenden: Mit dem SWR Symphonieorchester, das mit Beginn der Spielzeit 2016/17 aus einer Orchesterfusion hervorgegangen ist und als dessen erster Chefdirigent er nun amtiert, interpretiert der so vielseitige wie inspirierende Künstler die symphonische Kosmogonie des «Zeitgenossen der Zukunft» (so der Musikwissenschaftler Kurt Blaukopf).

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Quatuor Mosaïques © Wolfgang Krautzer

Quatuor Mosaïques

Das Quatuor Mosaïques, seit vergangenem Dezember Konzerthaus-Ehrenmitglied, hat für diese Saison besonders interessante Programme ersonnen, die in gewohnter Manier Bekanntes mit Raritäten kombinieren. So stehen diesmal neben Werken von Haydn, Mozart und Beethoven sowie Schuberts so grandiosem wie zukunftsweisendem letzten Quartett nicht nur Kompositionen der international erfolgreichen Klassiker Joseph Woelfl und Juan Crisóstomo de Arriaga, sondern auch der innovativen Mannheimer Frühklassiker Franz Xaver Richter und Ignaz Holzbauer auf dem Programm.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Wiebke Lehmkuhl © Sound & Picturedesign

Festkonzerte der Wiener Symphoniker

Jedes Jahr zelebrieren die traditionellen Festkonzerte der Wiener Symphoniker den Nationalfeiertag, Weihnachten und den Frühling in Wien. Diesmal feiern sie – mit je einem Klavierkonzert von Haydn, Mozart und Beethoven an einem einzigen Abend – obendrein die Wiener Klassik als solche. Dabei leitet Publikumsliebling Rudolf Buchbinder das Orchester vom Klavier aus. Ebenso ist es bereits zur Tradition geworden, im «Konzert zum Nationalfeiertag» das Werk eines zeitgenössischen österreichischen Komponisten aufs Programm zu setzen.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

«Quartett!» © Boy Hazes

Piccolo

«Piccolo», der Zyklus mit erstklassigen Kinderproduktionen aus dem In- und Ausland, lädt Klein und Groß ein, sich von fantastischen Geschichten über und mit Musik begeistern zu lassen. Los geht die rasante Reise in Frankreich, wo Braz Bazar die Gäste «Mit offenen Armen» und mitreißenden Schlagzeug-Rhythmen empfängt. Das Heimweh musizieren Marie-Christiane Nishimwe und Ana Topalovic einfach weg. Und dann geht die Reise auch schon weiter bis nach Afrika.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Susanna Mälkki © Simon Fowler (Ausschnitt)

RSO Wien

Raritäten aus (vor allem später) Romantik und Moderne sowie zeitgenössische Musik prägen den Zyklus des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien, an dessen Beginn mit Bernsteins «Mass» und der Melville-Oper «The Outcast» unserer Porträtkünstlerin Olga Neuwirth zwei abendfüllende Musiktheaterwerke stehen.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Naturally 7

The Art of Song

Die menschliche Stimme ist ein wahres Wunderwerk. In ihrer Vielseitigkeit und Ausdruckskraft kaum zu überschätzen, kommt sie auf unzählige Arten zum Einsatz. Welche fantastischen Klangwelten – von Gospel und Jazz über World Music bis Pop – sich dem menschlichen Sprachapparat entlocken lassen, präsentieren in dieser Ausgabe des Zyklus «The Art of Song» die weltweit renommiertesten A-cappella- Ensembles.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

The Ukulele Orchestra of Great Britain © James Miller (Ausschnitt)

Comedy & Music

«Humor ist, wenn man trotzdem lacht»? – Nicht bei «Comedy & Music»! The Ukulele Orchestra of Great Britain sorgt mit einer ordentlichen Prise britischen Humors für einen Angriff auf die Lachmuskeln. Grund zur Freude liefert auch die Bühnen-Rückkehr von gleich zwei Ensembles: Die legendäre Musikkabarett-Formation Landstreich rund um Christof Spörk und Krzysztof Dobrek holt für das besagte «Plus» Johanna Kugler mit ins Boot, und die Herren des Salonorchester Alhambra begeistern mit Schlagern aus den 1920er-Jahren.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern