Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
3
Sonntag SO 3 November 2019
6
Mittwoch MI 6 November 2019
18
Montag MO 18 November 2019
Programm & Karten – Festivals

Goran Bregović © Nebojsa Babic

Goran Bregović Wedding and Funeral Band »Three Letters from Sarajevo«

Einer, der mit seinen künstlerischen Positionen nicht bloß Brücken schlagen, sondern Mauern einreißen möchte, ist der bosnische Filmkomponist Goran Bregović. Als Bandleader seiner legendären Wedding and Funeral Band ließ er sich für das Album »Three Letters From Sarajevo« von der kulturellen und religiösen Vielfalt seiner Heimatstadt inspirieren.

Samstag, 16. November 2019, 19.30 Uhr

© Europäische FilmPhilharmonie (Ausschnitt)

ORF Radio-Symphonieorchester Wien / Strobel »Eisenstein: Alexander Newskij«

Winter is coming – und zwar filmisch und musikalisch im Wiener Konzerthaus: Das RSO Wien bringt mit der Wiener Singakademie unter der Leitung Frank Strobels die Musik Sergej Prokofjews zu »Alexander Newskij« zum Erklingen. Sergej Eisenstein inszenierte das russische Filmepos am Vorabend des Zweiten Weltkriegs – ein Film über den Sieg des Nowgoroder Fürsten über die deutschen Kreuzritter.

Donnerstag, 21. November 2019, 19.30 Uhr

Arcangelo © Chris Christodoulou

Resonanzen-Eröffnung: Arcangelo / Cohen »Händel: Theodora«

Händels vorletztes Oratorium erzählt von Staatskult, Befehlsverweigerung und Märtyrertum. Es erzählt auch von der Liebe einer konvertierten syrischen Prinzessin zu einem verfolgten Christen. Und es erzählt von der Härte des 1. Gebots. Thomas Morells Libretto schätzte der Komponist höher als das zu irgendeinem anderen seiner Oratorien. Die Schönheiten der Musik hier noch umständlich anpreisen zu wollen grenzte an Blasphemie; genügt es doch zu wissen, dass sie von Händel ist!

Samstag, 18. Jänner 2020, 18.30 Uhr