9
DonnerstagDO 9 März 2017

nächste Veranstaltungen

Florian Boesch © www.lukasbeck.com (Ausschnitt)

Florian Boesch «Die schöne Müllerin»

Für ihre CD-Einspielung von Schuberts «Die schöne Müllerin» erhielten Florian Boesch und Malcolm Martineau 2015 eine Grammy-Nominierung. Die Liederaufnahme wurde von Presse und Hörerschaft als eine der besten der letzten Jahre frenetisch gefeiert. Seine sehr persönliche Interpretation des bewegenden Liederzyklus wird Porträtkünstler Florian Boesch nun im Wiener Konzerthaus zur Aufführung bringen.

Dienstag, 28. Februar 2017, 19.30 Uhr

Emerson String Quartet

Das vielfach mit Preisen bedachte Emerson String Quartet feiert sein 40-jähriges Bestehen und kehrt nach vier Jahren in den Mozart-Saal zurück. Benannt nach dem amerikanischen Philosophen und Poeten Ralph Waldo Emerson, wurde es schon früh für seine Aufführungspraxis bekannt. Im Wiener Konzerthaus bringt das New Yorker Ensemble neben klassischer und romantischer Quartettliteratur (im klassischen Ton!) Bergs «zum Trotz komponiertes» 3. Streichquartett zu Gehör.

Dienstag, 07. März 2017, 19.30 Uhr

Patricia Kopatchinskaja © Marco Borggreve (Ausschnitt)

MusicAeterna / Kopatchinskaja / Currentzis

Extravagant und kompromisslos stürmt der griechische Dirigent Teodor Currentzis mit seinem Ensemble MusicAeterna die internationalen Konzertpodien und das Wiener Konzerthaus ist ganz vorne mit dabei! «Klassische Musik ist extrem. Ihr Geist ist wilder und rücksichtsloser als wir das zu würdigen gelernt haben.» Sätze des Dirigenten, die auch von der Geigerin Patricia Kopatchinskaja stammen könnten. Auch sie ist dafür bekannt, vielgeliebte Töne ganz ungewohnt zu intonieren, wenn der Klang nur direkt in die Herzen der Zuhörenden trifft. «Ein himmlisches Duo», urteilte «Der Spiegel» über die beiden genialen Exzentriker.

Samstag, 11. März 2017, 19.30 Uhr

Yuja Wang © Norbert Kniat

Klavierabend Yuja Wang

Zum dritten Mal gibt die junge Ausnahmepianistin Yuja Wang, die mit ihrer Virtuosität regelmäßig für großes Aufsehen sorgt, ein Rezital im Großen Saal des Wiener Konzerthauses. Wie ein Taifun eroberte sie die Klassikwelt mit ihrer atemberaubenden Technik, die keineswegs effekthascherisch ist, sondern sich mit höchster Musikalität paart. Auf die Frage, welcher Komponist ihr besonders am Herzen liegt, antwortet sie oft wie aus der Pistole geschossen: Chopin.

Donnerstag, 06. April 2017, 19.30 Uhr

Johannes Dickbauer © Julia Wesely (Ausschnitt)

Carte blanche Johannes Dickbauer

Dichte Harmonik, kontrapunktische Melodien und komplexe Rhythmen bilden den Ausgangspunkt für energiegeladene Musik. «All the way across» beschreibt vielleicht am besten den bisherigen Lebensweg des vielseitigen Musikers Johannes Dickbauer. Klassisch ausgebildet am Curtis Institute of Music in Philadelphia begeistert er in verschiedenen Projekten unterschiedlicher Musikrichtungen das internationale Publikum. Die entstandenen Eindrücke und Einflüsse – Europa und Amerika, Klassik und Jazz, Volksmusik und Bluegrass, Kammerorchester und Big Band, Choral und Groove – verarbeitet er in dieser Uraufführung.

Samstag, 20. Mai 2017, 19.30 Uhr

Ben Williams © Steve Mundinger (Ausschnitt)

Ben Williams & Sound Effect

Ben Williams, Jahrgang 1984, liegen stilistische Grenzen fern, stattdessen verarbeitet er unterschiedliche Einflüsse auf höchst erfolgreiche Art – von Funk über hypnotische westafrikanische Grooves bis hin zum Soul-Jazz ist alles dabei. Der international gefeierte Musiker, Improvisator und Komponist gründete 2011 seine Band «Ben Williams & Sound Effect» und spielte bereits mit einer Reihe von KünstlerInnen wie George Benson, Herbie Hancock, Wynton Marsalis und Pat Metheny.

Donnerstag, 08. Juni 2017, 19.30 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern