23
MittwochMI 23 August 2017
24
DonnerstagDO 24 August 2017
26
SamstagSA 26 August 2017
27
SonntagSO 27 August 2017
28
MontagMO 28 August 2017
30
MittwochMI 30 August 2017
31
DonnerstagDO 31 August 2017
3
SonntagSO 3 September 2017
4
MontagMO 4 September 2017
6
MittwochMI 6 September 2017
7
DonnerstagDO 7 September 2017
9
SamstagSA 9 September 2017
10
SonntagSO 10 September 2017

nächste Veranstaltungen

Concerto Melante © Alessandro Cappone (Ausschnitt)

Concerto Melante / Orlovsky «Membra Jesu nostri»

Bach pilgerte 1705 zu Fuß bis ins nördliche Lübeck, um Dietrich Buxtehude zu besuchen, der dort die Abendmusiken, die ersten öffentlichen geistlichen Konzerte in Deutschland, leitete. Zu Buxtehudes bedeutendsten Werken zählt der Kantatenzyklus «Membra Jesu nostri», eine allegorische Ausdeutung der Körperteile des gekreuzigten Jesus.

Sonntag, 24. September 2017, 19.30 Uhr

Dianne Reeves © www.diannereeves.com

Dianne Reeves

Ihr Timbre: unverwechselbar. Ihre Musikalität: enorm. Ihre Ausstrahlung: faszinierend. An eine wirklich große Stimme wie der von Dianne Reeves darf man große Erwartungen knüpfen: Die Jazzikone steht für Musik, die über die Ohren direkt ins Herz geht. Man erkennt sie sofort beim ersten Ton. Seit den späten 1980er-Jahren zählt Dianne Reeves neben Cassandra Wilson und Dee Dee Bridgewater zur Top-Liga der afro-amerikanischen Jazz-Sängerinnen.

Sonntag, 15. Oktober 2017, 19.30 Uhr

Harri Stojka © Gabriele Roithner

Harri Stojka's Birthday Night

«Ängste schließen Türen. Die Freiheit öffnet sie.» Was dieses Zitat von Papst Franziskus mit der Musik des Gitarren-Virtuosen Harri Stojka zu tun hat, ist fast so schnell erklärt, wie die unfassbar präzisen Finger des Künstlers durch Soli fliegen, die augenblicklich ihren Weg mitten ins Herz des Publikums finden: Stojkas Religion ist die Musik. Und er hat keine Angst vor Neuem. Er nimmt sich die Freiheit, unbekannte Türen zu öffnen und Grenzen aufzulösen, weil «Musik keine Endlichkeiten kennt».

Samstag, 28. Oktober 2017, 19.30 Uhr

Cécile McLorin Salvant © Mark Fitton (Ausschnitt)

Cécile McLorin Salvant & The Aaron Diehl Trio

Zwei «Rising Stars» des Jazz gilt es im Oktober zu entdecken: Mit «For One to Love» beging Grammy-Gewinnerin Cécile McLorin Salvant im März 2016 ihren Einstand im Wiener Konzerthaus. Dieses Mal teilt sie mit einem der gefragtesten Newcomer des Jazzklaviers und dessen Trio die Bühne des Großen Saals: Aaron Diehl zog bereits als 19-Jähriger mit Wynton Marsalis’ Septett durch die Lande; nun widmet er sich mit Cécile McLorin Salvant dem amerikanischen Songwriting.

Sonntag, 29. Oktober 2017, 19.30 Uhr

J'accuse © Filmstill: Abel Gance (Ausschnitt)

Wien Modern: Wiener Symphoniker / Rundel «Gance: J'accuse»

Minimalismus kann man Abel Gance nicht zum Vorwurf machen. Der 1889 in Paris geborene Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler hat mit visionären Projekten gigantischen Ausmaßes Kinogeschichte geschrieben: «J’accuse» («Ich klage an») oszilliert zwischen Romanze, Drama, Action, Horror und «embedded journalism». Gance erwirkte eine Drehgenehmigung an Kriegsschauplätzen – ohne den Militärs zu verraten, dass die Eifersuchtsgeschichte sich zur Anklage gegen den Krieg entwickelt.

Dienstag, 31. Oktober 2017, 19.30 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten und telefonischer Kartenverkauf von 26. Juni bis inklusive 27. August 2017:
Montag bis Freitag 9.00 bis 13.00 Uhr
Schließtage: Am Donnerstag, dem 7. September 2017, sowie am Freitag, dem 8. September 2017, ist das Ticket- & Service-Center geschlossen.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern