Programm & Karten – Höhepunkte – Kinder
25
SonntagSO 25 Juni 2017

Teodor Currentzis © Anton Zavjyalov (Ausschnitt)

MusicAeterna / Currentzis «Mozart: Requiem»

Teodor Currentzis’ extravaganter Stil hat das Instrumentalensemble MusicAeterna zu einem internationalen Bestseller gemacht. Doch viel begehrter noch als dieses ist bereits der Chor gleichen Namens. Ob Mahler Chamber Orchestra, Freiburger Barockorchester oder Le Poème Harmonique – alle reißen sie sich um dieses unter Vitaly Polonsky zur Höchstform aufgelaufene Sängerkollektiv. Nun debütiert der MusicAeterna Chor u. a. mit Mozarts Requiem endlich im Wiener Konzerthaus.

Mittwoch, 13. September 2017, 19.30 Uhr

Che Guevara © Foto Osvaldo Salas / Mary Evans / picturedesk.com

Wien Modern: ORF Radio-Symphonieorchester Wien / Meister «Henze: Das Floß der Medusa»

Hans Werner Henzes Oratorium «Das Floß der Medusa» ist ein Requiem für Che Guevara, die Ikone der kubanischen Revolution, mit Ho-Chi-Minh-Rhythmen und einem klaren Appell, die Gesellschaft zu verändern. Es wird in Hamburg nicht uraufgeführt, weil der Chor sich nach der Generalprobe weigert, unter der roten Fahne zu singen. Henzes Skandalstück wird zur Ikone des Jahres 1968, die Uraufführung folgt 1971 in Wien. Rund 50 Jahre später, mit tausenden im Mittelmeer ertrinkenden Flüchtlingen, kehren Géricaults Bild und Henzes Appell in die Köpfe zurück.

Donnerstag, 02. November 2017, 19.30 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten und telefonischer Kartenverkauf von 26. Juni bis inklusive 27. August 2017:
Montag bis Freitag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern