6
Montag MO 6 Jänner 2020
Programm & Karten – Höhepunkte – Modern
28
DienstagDI 28 Jänner 2020
9
SonntagSO 9 Februar 2020
16
SonntagSO 16 Februar 2020

Gabbeh © Hessam Samavatian (Ausschnitt)

Gabbeh

Der Gabbeh ist ein persischer Teppich, in den abstrakte geometrische Muster und kräftige, große Farbflächen gewebt sind – Ausdruck von Stimmungen und Gefühlen. Das Wiener Ensemble Gabbeh mit zwei iranischen Musikerinnen lässt sich davon im west-östlichen Dialog inspirieren: Golnar Shahyar, Mona Matbou Riahi und Manu Mayr greifen Fäden auf und führen sie zu einem vielstimmigen Gewebe zusammen.

Dienstag, 28. Jänner 2020, 19.30 Uhr

George Benjamin © Matthew Lloyd

Orchestre Philharmonique de Radio France / Benjamin »Written on Skin«

»Written on Skin« bringt die blutrünstige mittelalterliche Sage in die Gegenwart – als Exempel für die Unbezähmbarkeit menschlicher Gefühle. In seiner schillernden Musik gelingen Benjamin Synthesen aus der britischen Tradition, französischem Sensualismus und europäischer Moderne. »Written on Skin« wurde 2012 beim Festival d’Aix-en-Provence uraufgeführt, seither hat sich das international umjubelte, preisgekrönte Werk zur vielleicht erfolgreichsten zeitgenössischen Oper des 21. Jahrhunderts entwickelt.

Sonntag, 16. Februar 2020, 19.30 Uhr