Programm, sortiert nach Interpreten

Nikolaus Habjan © Bernhard Fuchs

«Ich pfeif' auf die Oper»

Lassen Sie sich doch etwas pfeifen zum Jahreswechsel! Nikolaus Habjans Pfeifkünste stehen den Gesangskünsten eines Opernsängers in nichts nach: Schwer vorstellbar? Dann ist unbedingt ein Besuch seines Programms «Ich pfeif‘ auf die Oper» angezeigt. Wir wünschen viel Vergnügen bei einem ungewöhnlichen Abend voll Charme und Amüsement!

Samstag, 30. Dezember 2017, 19.30 Uhr

Philippe Jordan © Martina Draper

Silvester: Wiener Symphoniker / Jordan «Beethoven: Symphonie Nr. 9»

Ein Fixstern der Silvesternacht leuchtet seit über vier Jahrzehnten besonders hell: Seit dem Jahreswechsel 1975/76 erklingt im Großen Saal Beethovens Ode «An die Freude» und steht wie kaum ein anderes Werk für einen würdigen Abschluss des alten Jahres. Durch das opulente Werk geleitet dieses Mal Chefdirigent Philippe Jordan.

Samstag, 30. Dezember 2017, 20.00 Uhr
Sonntag, 31. Dezember 2017, 19.00 Uhr
Montag, 01. Jänner 2018, 20.00 Uhr

HK Gruber © Jon Super (Ausschnitt)

ORF Radio-Symphonieorchester Wien / Hardenberger / Gruber

Das RSO Wien gratuliert einem prominenten Jubilar, denn im Jänner begeht HK Gruber seinen 75. Geburtstag. Sehen lassen kann sich auch das Programm des klingenden Festakts. Dieses steht mit Werken von Gottfried von Einem, Kurt Schwertsik, Friedrich Cerha, neben dem Jubilar höchstselbst und – als Vertreter der jüngeren Riege – Bernd Richard Deutsch gänzlich im Zeichen des heimischen Musikschaffens.

Freitag, 12. Jänner 2018, 19.30 Uhr

Roman Rindberger / Mnozil Brass © Daniela Matejschek

Mnozil Brass «Cirque»

Wer die Konzerte des Ensembles Mnozil Brass kennt, weiß um die überbordende Spielfreude der siebenköpfigen Brassband. Im Februar gastieren sie mit ihrem neuen Programm «Cirque» wiederum im Wiener Konzerthaus, um das Publikum mit «angewandter Blechmusik für alle Lebenslagen» für sich einzunehmen: eine kräftige Prise Humor ist garantiert!

Montag, 12. Februar 2018, 19.30 Uhr

Savina Yannatou & Primavera en Salonico

Musik kennt keine Grenzen. Das belegt auf eindrucksvolle Weise Savina Yannatous Projekt «Songs of Thessaloniki». Die griechische Sängerin mit der Stimme, die mit Engeln und Nachtigallen verglichen wurde, zeichnet hier ein faszinierendes Bild ihrer Heimatstadt, die man früher das Jerusalem des Balkans nannte. Verschiedene Religionen und Ethnien prägten die wechselvolle Geschichte der Stadt. Griechen, Sepharden, Türken, Bulgaren, Serben, Armenier und Pontosgriechen machten jeweils ihre eigene Musik, der Yannatou gemeinsam mit ihrem Ensemble Primavera en Salonico einfühlsam nachspürt.

Mittwoch, 25. April 2018, 19.30 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Schließtage: Von Sonntag, dem 24. Dezember, bis inklusive Dienstag, dem 26. Dezember 2017, sowie am Mittwoch, dem 3. Jänner 2018, ist das Ticket- & Service-Center des Wiener Konzerthauses geschlossen.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern