Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Programm, sortiert nach Interpreten

Kirill Gerstein © Marco Borggreve

Gesichter der Moderne

Drei unterschiedliche Gesichter der Moderne beleuchtet das Orchestre de Paris in seinem Programm, das sich als Ode an orchestrale Klangfarben präsentiert: Ravels distanzierte Hommage an den Walzer, Gershwins unwiderstehlicher Swing und Bartóks neu erfundener Folklorismus.

Montag, 30. Mai 2022, 19.30 Uhr

Khatia Buniatishvili © Esther Haase / Sony Classical

Klavierabend - Buniathishvili

»Schubert zu lieben, bedeutet […] die Kunst der Geduld zu beherrschen«, schreibt Khatia Buniatishvili über den Komponisten, dem sie sich in ihrem Recital widmet. Die bekennende Feministin erkennt in Schuberts Werk weibliche Aspekte: »Was in Schuberts Musik singt, ist jene Weiblichkeit, die aus einem Zustand größter Verwundbarkeit – der Liebe – entsprungen ist und die in eine stärkere Kraft verwandelt wird: 

Montag, 13. Juni 2022, 19.30 Uhr

Janoska Ensemble © Julia Wesely

»The Big Bs« - Janoska Ensemble

Improvisation – also etwas ohne Vorbereitung, aus dem Stegreif darzubieten – war bis zu Zeiten eines Johannes Brahms noch unumstößliches Markenzeichen der großen Meister. Heute ist diese Disziplin fast in Vergessenheit geraten, denn war das »freie Musizieren« früher noch eine Fertigkeit, die jede:r hervorragende Musiker:in beherrschte, so verdrängt heute die geforderte Präzision im Konzertalltag – möglichweise aber auch mangelnder Mut vor dem notenfreien Spiel – diese Fähigkeit. 

Freitag, 01. Juli 2022, 19.30 Uhr

Iggy Pop © Pob Baker Ashton (Ausschnitt)

Godfather of Punk - Iggy Pop

Der »Godfather of Punk« kommt: Iggy Pop, lebende Legende und Vorbild für jede Punk Band aus Vergangenheit und Gegenwart beehrt das Wiener Konzerthaus! Weithin als einer der dynamischsten Bühnen-Performer aller Zeiten anerkannt, nahm Iggy Pop sowohl den Punk der 1970er als auch den Grunge der 1990er-Jahre vorweg. Mit seiner Band The Stooges stieg er zur Ikone auf. Die Auftritte der Band waren von einer unglaublichen Energie und Zerstörungswut geprägt.

Donnerstag, 07. Juli 2022, 19.30 Uhr

Martin Ptak · Martin Eberle © Helmut Wimmer

Martin Eberle & Martin Ptak

Donnerstag, 24. November 2022, 21.00 Uhr

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern