Abonnements – Auftakt
Matthias Naske

Matthias Naske © www.lukasbeck.com

 

Auftakt

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Musikfreundinnen und Musikfreunde!

Die Fülle an Glück ist beeindruckend, die mit den knapp 500 im Abonnementprogramm beschriebenen Konzerten unmittelbar verbunden ist. Künstlerisch hochwertiges, lebendiges Musizieren ist der Ausgangspunkt aller Planung. Und auch wenn das Wahrnehmen von musikalischer Exzellenz ein durch und durch individueller, persönlicher Prozess ist, so kann das Haus im Interesse des musikalischen Lebens dieser Stadt nur dann seine Qualitäten zeigen, wenn es von vielen Menschen gemeinsam getragen wird. In diesem Sinne freue ich mich sehr, dass sich das Wiener Konzerthaus in seiner 105. Saison höchst lebendig und für eine kontinuierlich steigende Anzahl von Menschen ganz unterschiedlicher kultureller und gesellschaftlicher Hintergründe als relevant zeigt.

Das ist Motor und Ansporn, dem musikalischen Leben noch besser zu dienen – für viele der bedeutendsten Musikerinnen und Musiker der Welt, die die akustischen Qualitäten und vor allem das Publikum des Wiener Konzerthauses zu schätzen wissen, und für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses, die mit großer Freude an dem gemeinsamen Ganzen arbeiten.

Das Programm der Saison 2017/18 schöpft in besonderer Weise aus dem Vollen und spiegelt mit fantasievollen Überraschungen die Vielfalt des musikalischen Lebens der Gegenwart und damit zugleich die Heterogenität unserer Kultur wider. Dabei zeigt sich, dass gerade die Unterschiede des ästhetischen, intellektuellen und konzeptuellen Geschehens und die Achtung und Wertschätzung dieser Verschiedenartigkeit dann zum Fundament unserer Kultur werden, wenn musikalische und künstlerische Exzellenz die Vielfalt eint. So weisen die Porträts derart unterschiedlicher Musikerpersönlichkeiten und Ensembles wie der Sängerin und Dirigentin Barbara Hannigan, des Opern-, Konzert- und Liedsängers Michael Schade, des Bratschisten Antoine Tamestit, des Pianisten Daniil Trifonov, der einzigartigen Strottern und des Cuarteto Casals in alle «Himmelsrichtungen». Und doch bilden sie ein stimmiges Ganzes, da alle diese Musikerinnen und Musiker, die hier stellvertretend für sämtliche in dieser Planung vorgestellten Beteiligten stehen, herausragende und große musikalische Persönlichkeiten sind. Mit ihrer gesamten Erfahrung, Fertigkeit, außergewöhnlichen Begabung und Präsenz treten sie mit dem Publikum in einen Dialog.

Besonders hinweisen möchte ich Sie auf einen neuen Zyklus, der der tiefen Verbundenheit von Teodor Currentzis, dieses wunderbaren Musikers und Inspirators, mit dem Wiener Konzerthaus besonderen Ausdruck verleiht. In Ergänzung der bewährten und geschätzten Zyklen Musica Juventutis und Rising Stars – einer von den führenden europäischen Konzerthäusern gemeinsam gestalteten Konzertreihe – werden besonders faszinierende musikalische Begabungen Österreichs im neuen Format Great Talent vorgestellt.

Gemeinsam mit allen Kolleginnen und Kollegen wünsche ich Ihnen viele anregende und glückliche Begegnungen in Ihrem Wiener Konzerthaus!

Mit herzlichen Grüßen
Matthias Naske

Download

Online-Service für Offline-Freunde: Sie können die Abonnementbroschüre auch als pdf downloaden (pdf, 13 MB) oder als digitale Ausgabe lesen.

Abonnements

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten und telefonischer Kartenverkauf von 26. Juni bis inklusive 27. August 2017:
Montag bis Freitag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern