Service – Kartenkauf – Abonnementbedingungen
Mozart-Saal

Mozart-Saal © Lukas Beck (Ausschnitt)

Abonnementbedingungen

Um zu gewährleisten, dass alle AbonnentInnen über etwaige Änderungen informiert werden können, bitten wir Sie, Abonnements nur unter den Namen jener Personen zu bestellen, die sie auch in Anspruch nehmen.

Abonnement-Fortsetzung («Stammplätze»)

Ihre Abonnementplätze aus der letzten Saison bleiben bis 12. Mai 2017 (Bestelleingang) reserviert. Bis zu diesem Datum sollte Ihre Bestellung eingetroffen sein, wenn Sie eine Fortsetzung Ihres Abonnements wünschen. Damit wir Ihre Bestellung eindeutig als Abonnement-Fortsetzung erkennen und vorrangig bearbeiten können, bitten wir Sie, im Bestellvorgang das Feld «Fortsetzung» anzukreuzen, auch wenn Sie Ihren Zyklus in einer anderen Anzahl oder Preiskategorie als bisher bestellen. In den Zyklen OR, G, CI, TR, PI, CO, M4U, YOU, VWS und NH sowie in allen optionalen Zusatzkonzerten, Sonder-und Ersatzzyklen ist eine Beibehaltung der Stammplätze bzw. eine Reservierung Ihrer Abonnements aus der letzten Saison leider nicht möglich.

Platzwünsche

Die Preiskategorien der gewünschten Plätze entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Saalplan. Diesen finden Sie bei jedem einzelnen Zyklus. Nach Möglichkeit vergeben wir nebeneinander liegende Plätze. Gerne berücksichtigen wir Ihre Platzwünsche, bitten Sie aber um Verständnis dafür, dass viele Sitze bereits durch StammabonnentInnen aus dem Vorjahr belegt sind. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir diejenigen Preiskategorien mit einem Sternchen markiert, die erfahrungsgemäß an StammabonnentInnen ausverkauft sind.

Weitere Bestellungen

Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt weitere Bestellungen tätigen, kennzeichnen Sie diese in den persönlichen Anmerkungen bitte mit dem Vermerk «Nachbestellung». Sie helfen uns damit, die Bearbeitung Ihrer Bestellung zu beschleunigen.

Überschneidungen

Durch Anhaken des Feldes «keine Überschneidungen erwünscht» können Sie den Erhalt der doppelten Anzahl an Karten für ein Konzert vermeiden, wenn dasselbe Konzert in zwei von Ihnen bestellten Zyklen angeboten wird. Der Gesamtpreis eines der zwei Zyklen wird in diesem Fall entsprechend reduziert.

Termingleichheiten

Sollten sich Konzerte verschiedener Zyklen terminlich überschneiden, können Sie die Karten für eines dieser Konzerte zu Beginn des regulären Einzelkartenverkaufs gegen ein anderes Konzert Ihrer Wahl (verfügbare Karten vorausgesetzt) tauschen. Der Wert Ihrer Abonnementkarten wird Ihnen hierbei auf den Normalpreis der neuen Konzertkarten (gleicher oder besserer Kategorie) angerechnet.

Reihenfolge der Bearbeitung

Die Bearbeitung der Bestellungen erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens und nach Maßgabe der vorhandenen Plätze. Falls die gewünschte Preiskategorie nicht mehr verfügbar ist, werden Karten in der nächsthöheren oder nächstniedrigeren Preiskategorie zugeteilt. Abonnement-Fortsetzungen von StammabonnentInnen, die bis zum 12. Mai 2017 eingelangt sind, werden gegenüber neuen Abonnementwünschen bevorzugt bearbeitet.

Datensicherheit (Kooperationszyklen)

Die für Kauf, Bestellung oder Anfragen benötigten persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ausgenommen ist eine beschränkte Weitergabe Ihrer Personendaten bei den Zyklen WS, WSM, FR@7, WSF, WSB, KFW, VWS und NH, die die Wiener Konzerthausgesellschaft im Rahmen von Kooperationen mit den Ensembles durchführt (siehe auch Hinweis bei den einzelnen Zyklen). Mit Ihrem Kartenkauf für eine Kooperationsveranstaltung erklären Sie Ihr Einverständnis
a) zur Weitergabe Ihrer angegebenen Personendaten an die Wiener Konzerthausgesellschaft sowie den Kooperationspartner jeweils zu Zwecken des Marketings für Veranstaltungen der Wiener Konzerthausgesellschaft und des Kooperationspartners.
b) zum Erhalt von Information von der Wiener Konzerthausgesellschaft und des Kooperationspartners über Veranstaltungen dieser Unternehmen per E-Mail.
Ein Widerruf dieser Zustimmungserklärung ist jederzeit möglich und bewirkt die Unzulässigkeit der weiteren Verwendung der Daten.

Jugendabonnements

Für alle nach dem 1. Juli 1991 Geborenen gibt es die Möglichkeit, Jugendmitglied der Wiener Konzerthausgesellschaft zu werden. Für Jugendmitglieder wird in allen Zyklen (außer den Zyklen MJ, GRT, CI, TR, PI, CO, M4U, VWS und NH) ein Abonnement-Kontingent bereitgehalten, bei dem jede Karte € 12,- kostet. Es besteht kein Anspruch auf einen Stammsitz. Pro Jugendmitglied wird nur ein Jugendabonnement pro Zyklus verkauft; dieses ist nicht übertragbar. Bei der Weitergabe einer Karte an eine andere Person muss auf den Normalpreis aufgezahlt werden. Da Jugendabonnements mit zeitlicher Verzögerung und nach Maßgabe der vorhandenen Plätze bearbeitet werden, kann eine Platzierung neben gleichzeitig bestellten anderen Abonnements nicht garantiert werden. Jugendabonnements können Sie nur persönlich bis 6. September 2017 im Ticket- & Service-Center gegen Vorlage der Ihnen zugesandten Rechnung und eines gültigen Lichtbildausweises abholen. Eine spätere Abholung ist nur möglich, wenn die Bezahlung bis 6. September 2017 erfolgt ist. Beim Besuch der Veranstaltungen sind die Mitgliedskarte und ein Personalausweis bereitzuhalten.

Rollstuhlplätze

Für BesucherInnen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, gibt es in allen Zyklen ein Kontingent rollstuhlgerecht erreichbarer Plätze zu Sonderkonditionen. Der Preis schließt eine Begleitung ein. Sind Abonnements ohne Begleitung erwünscht, so verringert sich der Abonnementpreis um den Anteil der Begleitung. Bitte haken Sie im Bestellvorgang das entsprechende Feld an.

Abonnementbestellungen

sind verbindlich. Die Rücknahme gekaufter bzw. bestellter Karten ist leider nicht möglich. Bei ausverkauften Konzerten kann ein kommissionsweiser Verkauf gegen eine Gebühr von 10% vereinbart werden.

Änderungen & Ausfall

Termin-, Saal-, Programm-und Besetzungsänderungen müssen vorbehalten bleiben und berechtigen nicht zur Rückgabe einer Abonnementkarte. Von Änderungen, die rechtzeitig bekannt werden, verständigen wir Sie schriftlich bzw. mittels der «Konzerthaus Nachrichten». Die Informationen auf konzerthaus.at werden täglich aktualisiert. Muss ein Abonnementkonzert ausfallen, wird in der Regel ein Ersatzkonzert angeboten.

Zahlungsarten

SEPA-Lastschriftmandat (Abbuchungsauftrag): Sie erteilen der Wiener Konzerthausgesellschaft (1030 Wien, Lothringerstraße 20; Creditor-ID: AT24ZZZ00000028216) die einmalige Ermächtigung, den fälligen Betrag von Ihrem Konto einzuziehen. Zugleich weisen Sie Ihre Bank an, die auf Ihr Konto gezogene Lastschrift einzulösen. Hinweis: Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrer Bank vereinbarten Bedingungen. Der fällige Betrag wird eingezogen. Ihre Abonnementkarten werden Ihnen zugesandt.
Per Kreditkarte: Visa, Euro/Mastercard, Diners Club, American Express, JCB. Der fällige Betrag wird von Ihrer Kreditkarte abgebucht. Ihre Abonnementkarten werden Ihnen zugesandt.

Eigentumsvorbehalt

Karten, Mitgliedsausweise, Gutscheine und Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller damit verbundenen Kosten und Spesen im Eigentum der Wiener Konzerthausgesellschaft.

Kartenkauf

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten und telefonischer Kartenverkauf von 26. Juni bis inklusive 27. August 2017:
Montag bis Freitag 9.00 bis 13.00 Uhr
Schließtage: Am Donnerstag, dem 7. September 2017, sowie am Freitag, dem 8. September 2017, ist das Ticket- & Service-Center geschlossen.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern