3
Mittwoch MI 3 Juli 2024
7
Sonntag SO 7 Juli 2024
10
Mittwoch MI 10 Juli 2024
11
Donnerstag DO 11 Juli 2024
14
Sonntag SO 14 Juli 2024
21
Sonntag SO 21 Juli 2024
24
Mittwoch MI 24 Juli 2024
25
Donnerstag DO 25 Juli 2024
28
Sonntag SO 28 Juli 2024
5
Montag MO 5 Dezember 2022
7
Mittwoch MI 7 Dezember 2022
8
Donnerstag DO 8 Dezember 2022
10
Samstag SA 10 Dezember 2022
11
Sonntag SO 11 Dezember 2022
19
Montag MO 19 Dezember 2022
20
Dienstag DI 20 Dezember 2022
21
Mittwoch MI 21 Dezember 2022
22
Donnerstag DO 22 Dezember 2022
24
Samstag SA 24 Dezember 2022
25
Sonntag SO 25 Dezember 2022
26
Montag MO 26 Dezember 2022
27
Dienstag DI 27 Dezember 2022
28
Mittwoch MI 28 Dezember 2022
29
Donnerstag DO 29 Dezember 2022
30
Freitag FR 30 Dezember 2022
31
Samstag SA 31 Dezember 2022

Lea Desandre © Julien Benhamou

Jupiter Ensemble / Desandre / Davies / Dunford

Freitag 9 Dezember 2022
19:30 Uhr
Mozart-Saal

 

Besetzung

Jupiter Ensemble, Ensemble

Lea Desandre, Mezzosopran

Iestyn Davies, Countertenor

Thomas Dunford, Laute, Leitung

Programm

»Eternal Heaven«. Arien für Mezzosopran und Countertenor aus den englischen Oratorien Georg Friedrich Händels

Georg Friedrich Händel

Eternal source of light divine (Arie aus »Ode for St. Cecilia's Day« HWV 74) (1739)

Oh thou bright sun! ... With darkness deep (Rezitativ und Arie der Theodora aus »Theodora« HWV 68) (1750 vor)

Yet, can I hear that dulcet lay (Arie des Hercules aus »Hercules« HWV 60) (1744)

Joys of freedom (Duett Dejanira / Iole aus »Hercules« HWV 60) (1744)

As with rosy steps the morn (Arie der Irene aus »Theodora« HWV 68) (1750 vor)

Despair no more shall wound me (Arie des Athamas aus »Semele« HWV 58) (1744 vor)

Will the sun forget to streak (Rezitativ und Arie der Königin von Saba aus »Solomon« HWV 67) (1748)

To my chaste Susanna's praise (Arie des Joacim aus »Susanna« HWV 66) (1749)

Oh Lord, whose mercies (Arie des David aus »Saul»« HWV 53) (1739)

Prophetic raptures swell my breast (Arie der Asenath aus »Joseph and his Brethren« HWV 59)

Thither let our hearts aspire (Duett Theodora / Didymus aus »Theodora« HWV 68) (1750 vor)

***

Sarabande (Suite Nr. 4 d-moll HWV 437)

Prepare, then, ye immortal choir (Duett Semele / Ino aus »Semele« HWV 58) (1744 vor)

Hence, Iris, hence away (Arie der Ino aus »Semele« HWV 58) (1744 vor)

Guardian angels (Arie der Beauty aus »The triumph of time and truth« HWV 71)

Fly from the threatening vengeance, fly (Arie für Sopran aus »An occasional Oratorio»« HWV 62) (1745–1746)

You've undone me (Arie der Ino aus »Semele« HWV 58) (1744 vor)

Who calls my parting soul from death (Duett Esther / Ahasuerus aus »Esther»« HWV 50) (1720)

No, no I'll take no less (Arie der Semele aus »Semele« HWV 58) (1744 vor)

But hark! The heavenly sphere turns round (Arie der Ino aus »Semele« HWV 58) (1744 vor)

To thee thou glorious son of worth (Duett Theodora / Didymus aus »Theodora« HWV 68) (1750 vor)

-----------------------------------------

Zugabe:

Georg Friedrich Händel

Eternal source of light divine (Arie aus »Ode for St. Cecilia's Day« HWV 74) (1739)

Thomas Dunford, Douglas Balliett

That's so you

Anmerkung

Medienpartner Ö1 Club
Die Künstler:innen signieren ihre CDs im Anschluss an das Konzert in der Garderobenhalle des Mozart-Saals.

Zyklus Originalklang

Links https://www.jupiter-ensemble.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Eternal Heaven

Das Jupiter Ensemble wurde 2018 vom Lautenisten Thomas Dunford gegründet, es entstand aus der Begegnung und Freundschaft mit Musiker:innen seiner Generation. Ihre erste Veröffentlichung widmeten sie dem Schaffen Vivaldis; die CD wurde mehrfach ausgezeichnet. »Jupiter ist eine Ansammlung brillanter Menschen, die zusammenkommen und Ideen austauschen. Alles ist sehr farbenfroh und unvorhersehbar«, beschreibt Dunford die Zusammenarbeit. »Wir alle suchen nach bestimmten Farben, während wir arbeiten. Aber anstatt festzulegen, dass etwas so gespielt werden muss, versuche ich, möglichst viele Aspekte zu finden. Und dann geschieht die Magie.« Magische Konzertmomente versprechen das Jupiter Ensemble sowie Mezzosopranistin Lea Desandre und Countertenor Iestyn Davies auch bei ihrem Konzerthaus-Debüt: Im Mittelpunkt stehen Arien aus den englischen Oratorien Georg Friedrich Händels – ein musikalischer »Eternal Heaven« steht dem Publikum bevor.
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern