1
Montag MO 1 August 2022
2
Dienstag DI 2 August 2022
3
Mittwoch MI 3 August 2022
4
Donnerstag DO 4 August 2022
5
Freitag FR 5 August 2022
6
Samstag SA 6 August 2022
7
Sonntag SO 7 August 2022
8
Montag MO 8 August 2022
9
Dienstag DI 9 August 2022
10
Mittwoch MI 10 August 2022
11
Donnerstag DO 11 August 2022
12
Freitag FR 12 August 2022
13
Samstag SA 13 August 2022
14
Sonntag SO 14 August 2022
15
Montag MO 15 August 2022
16
Dienstag DI 16 August 2022
17
Mittwoch MI 17 August 2022
18
Donnerstag DO 18 August 2022
19
Freitag FR 19 August 2022
20
Samstag SA 20 August 2022
21
Sonntag SO 21 August 2022
22
Montag MO 22 August 2022
23
Dienstag DI 23 August 2022
25
Donnerstag DO 25 August 2022
26
Freitag FR 26 August 2022
27
Samstag SA 27 August 2022
28
Sonntag SO 28 August 2022
29
Montag MO 29 August 2022
30
Dienstag DI 30 August 2022
31
Mittwoch MI 31 August 2022

Albanese Federico © Matthew Thorne

Federico Albanese

»Before and now seems infinite«

Mittwoch 1 März 2023
19:30 Uhr
Berio-Saal

Besetzung

Federico Albanese, Klavier

Programm

»Before and now seems infinte«

Anmerkung

Medienpartner Der Standard und The Gap
Freie Platzwahl

Zyklus You(th)

Links https://www.federicoalbanese.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Filmische Klangwelten

Federico Albanese kombiniert in seinen Kompositionen minimalistische Pianomelodien mit Streicherarrangements und Elektronika. Mit seiner Musik entführt der 1982 in Mailand geborene Wahlberliner in geradezu filmische Klangwelten, die sich aus Elementen der Klassik, Pop- und Ambientmusik speisen. Die vielfältigen musikalischen Einflüsse in seinen Kompositionen spiegeln zugleich seine große Liebe zur Musik.

Bereits im Kindesalter lernt Albanese Klavier und Klarinette spielen, wendet sich als Teenager dem Gitarrenspiel zu und etabliert sich, nach einem Studium des Kontrabasses, als einer der führenden Protagonisten der Mailänder Untergrundszene. »Before and Now Seems Infinite« ist Federico Albaneses neuestes Projekt. Inspiriert wurde es von Marcel Prousts Idee, dass die eigene Erinnerung nicht zwangsläufig der Wahrheit entspricht, und so beschäftigt sich Albanese darin mit dem Verschwimmen von Vergangenheit und dem Hier und Jetzt, Erinnerung und Realität.

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern