Kayhan Kalhor, Brooklyn Rider © Hamidreza Shirmohammadi (Kalhor), Erin Baiano (Brooklyn Rider)

Brooklyn Rider / Kalhor

»Silent City«

Freitag 1 Juni 2018
19:30 – ca. 21:45 Uhr
Mozart-Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen)

Interpreten

Keyhan Kalhor, Kamantsche

Brooklyn Rider

Johnny Gandelsman, Violine

Colin Jacobsen, Violine

Nicholas Cords, Viola

Michael Nicolas, Violoncello

Mathias Kunzli, Percussion

Programm

Colin Jacobsen

Music for a prince

Philip Glass

Streichquartett Nr. 7 (2014)

Colin Jacobsen

Beloved, do not let me be discouraged

Persische Kamantschen-Improvisation

Keyhan Kalhor

Silent city (Bearbeitung: Ljova)

Veranstalterinformation

Kayhan Kalhor, Kamanche
Brooklyn Rider
Johnny Gandelsman, Violine
Colin Jacobsen, Violine
Nicholas Cords, Viola
Michael Nicolas, Violoncello
Mathias Kunzli, Percussion

Aufgeführt werden Werke von Kayhan Kalhor, Colin Jacobsen und Philipp Glass

Kontaktfreude ist eine Quelle interaktiven Austausches: Das New Yorker Streichquartett Brooklyn Rider mit dem Schweizer Percussionisten Mathias Kunzli und der iranische Kamancheh-Meister Kayhan Kalhor bilden ein musikalisches Drei-Länder-Eck, das in seinen Kompositionen, seiner Sprache und Kultur in Himmelsrichtungen blickt, die einst so fern waren und nun so nah und vertraut klingen!

Veranstalter & Verantwortlicher SAPHIRA Culture OG

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers
Montag bis Freitag 10.00–14.00 Uhr

An Sonn- und Feiertagen geschlossen

Abendkassen ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Auf Grund der derzeit geltenden Abstandsregeln (verpflichtendes Tragen einer FFP2-Maske, 1 Person pro 20 m2) können sich im Ticket- & Service-Center maximal 2 Kundinnen und Kunden gleichzeitig aufhalten. An den Abendkassen können daher nur Käufe und Abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages/Abends vorgenommen werden. Wir bitten Sie, eventuelle Wartezeiten zu entschuldigen und danken für Ihr Verständnis!

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern