10
Freitag FR 10 Juli 2020
11
Samstag SA 11 Juli 2020
12
Sonntag SO 12 Juli 2020
13
Montag MO 13 Juli 2020
14
Dienstag DI 14 Juli 2020
15
Mittwoch MI 15 Juli 2020
17
Freitag FR 17 Juli 2020
18
Samstag SA 18 Juli 2020
20
Montag MO 20 Juli 2020
21
Dienstag DI 21 Juli 2020
22
Mittwoch MI 22 Juli 2020
23
Donnerstag DO 23 Juli 2020
25
Samstag SA 25 Juli 2020
26
Sonntag SO 26 Juli 2020
27
Montag MO 27 Juli 2020
28
Dienstag DI 28 Juli 2020
29
Mittwoch MI 29 Juli 2020
30
Donnerstag DO 30 Juli 2020
31
Freitag FR 31 Juli 2020

John Cage mit Schachspiel und Margarita, 1968 im Electric Circus New York City © William Gedney, David M. Rubenstein Rare Book & Manuscript Library

Studierende der MUK – Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

»Berio Sequenze & Cage Variations«

Montag 5 November 2018
19:30 – ca. 22:00 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Nicole Henter, Flöte
Sequenza I

Veronica Klavzar, Harfe
Sequenza II

Anna Overbeck, Sopran
Sequenza III

Petar Kostov, Klavier
Sequenza IV

Valentin Guenther, Posaune
Sequenza V

Flora Marlene Geißelbrecht, Viola
Sequenza VI

Claire Colombo, Oboe
Sequenza VII

Amia Janicki, Violine
Sequenza VIII

Daniel Miguel Tena Cortell, Klarinette
Sequenza IX

Selina Ott, Trompete
Sequenza X En-Chia Lin, Klavier

Simon Roguljić, Gitarre
Sequenza XI

Christian Walcher, Fagott
Sequenza XII

Djordje Davidovic, Akkordeon
Sequenza XII

Anna Maria Niemiec, Violoncello
Sequenza XIV

Performer
Adela Maharani, Marianne Sayer, Janine Brennecke, Jasmin Steffl, Veronika Brunner,

Programm

John Cage

Variations IV (1963)

Luciano Berio

Sequenza I für Flöte (1958)

Sequenza II für Harfe (1963)

Sequenza III für Frauenstimme (1965–1966)

Sequenza IV für Klavier (1966/1993)

Sequenza V für Posaune (1965)

Sequenza VI für Viola (1967)

Sequenza VII für Oboe (1969)

Sequenza VIII für Violine (1976)

Sequenza X für Trompete (1984)

Sequenza IXa für Klarinette (1980)

Sequenza XI für Gitarre (1988)

Sequenza XII für Fagott (1995)

Sequenza XIII (Chanson) für Akkordeon (1995)

Sequenza XIV (Dual) für Violoncello (2001–2002)

Anmerkung

Produktion Wien Modern und MUK – Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
Wir danken der Casinos Austria AG für die freundliche Zurverfügungstellung eines Roulettetischs samt Croupier.
Freie Platzwahl
Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen der Wiener Konzerthausgesellschaft und dem Musikverein Wien Modern veranstaltet. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Kooperationsveranstaltungen, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Festival Wien Modern #31

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Casino Cage

Man kann live sehen und fühlen, wie der Zufall eingreift bei dieser raren Gesamtaufführung der 14-teiligen »Sequenza«-Werkreihe von Luciano Berio: John Cage, sozusagen der Pate des Zufalls in der Musik, steuert mit der Partitur seiner »Variations IV«, wo im Saal welches Stück erklingt. Ein Croupier am Roulette-Tisch lässt live im ausgeräumten großen Konzerthaussaal die rollende Kugel über Zeitpunkt, Reihenfolge und Gleichzeitigkeit der Interpretationen entscheiden. 14 junge Solistinnen und Solisten der MUK präsentieren nach monatelanger akribischer Vorarbeit die für berühmte Virtuosen des 20. Jahrhunderts komponierten »vielstimmigen Solos« des italienischen Komponisten an einem außergewöhnlichen Abend, der hautnah spüren lässt, warum bei Musik von »spielen« die Rede ist …

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Ticket- & Service-Center
Das Ticket- & Service-Center ist für Sie ab 4. Mai zu folgenden Zeiten erreichbar:
Öffnungs- und Telefonzeiten
Montag bis Freitag 9.00–13.00 Uhr

Bitte beachten Sie die für den Besuch im Ticket- & Service-Center geltenden behördlichen Sicherheitsmaßnahmen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kartenkäufe und Abonnementbestellungen sind online jederzeit möglich.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern