Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
4
Samstag SA 4 Februar 2023
5
Sonntag SO 5 Februar 2023
20
Montag MO 20 Februar 2023
28
Samstag SA 28 Jänner 2023
29
Sonntag SO 29 Jänner 2023
Michele Pasotti

Michele Pasotti

Resonanzen: La fonte musica / Pasotti

»Verkehrte Welt«

Mittwoch 25 Jänner 2023
19:30 – ca. 21:00 Uhr
Mozart-Saal

 

Besetzung

La fonte musica

Michele Pasotti, Laute, Leitung

Programm

Antonio Zacara da Teramo

Ciaramella, me dolce Ciaramella. Ballata

Nel cucul

Amor né tossa

Chançoneta tedescha

Ad ogne vento

Gloria ad ongni vento

Deducto sey a quel che may non fusti (instrumental)

Deducto sey a quel che may non fusti

Nostra avocata

Rosetta (instrumental)

Deus Deorum Pluto

Credo Deus Deorum

Viver ne puis

Donna poss'io sperare

Cacciando per gustar / Ay cenci, Ay toppi

-----------------------------------------

Zugabe:

Guillaume Dufay

Lamentatio Sanctae Matris ecclesiae Constantinopolitanae. Motette (1454–1457)

Antonio Zacara da Teramo

Cacciando per gustar / Ay cenci, Ay toppi

Anmerkung

Unterstützt von BUWOG
Medienpartner Ö1 Club und Der Standard

Zyklus »Resonanzen«-Abo

Festival Resonanzen »Unterwelten«

Links https://lafontemusica.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

»Verkehrte Welt«

Zacara – eigentlich Antonio Berardo Andrea – da Teramo, einer der originellsten und einflussreichsten Komponisten des Mittelalters, kam 1390 zunächst als Illuminator nach Rom, wo er es später bis zum Sänger in der päpstlichen Kapelle brachte. Seine Wurzeln in der Kunst der Buchmalerei hat der zwergwüchsige Antonio – daher sein Spitzname »Zacara« (von ital. zacchera = Bagatelle) – aber nie vergessen, woraus manche durchaus seine Lust am Grotesken und Obszönen ableiten. Bizarre Darstellungen verkehrter Tier-Mensch-Wesen z. B. begegnen uns etwa nicht nur in Gestalt sogenannter »Apotropaia«, also gegen das Unheil gerichteter monströser Wasserspeier und sonstiger Figuren, an Kirchenfassaden, auch die zeitgenössische Buchmalerei ist voll davon. La fonte musica präsentiert extreme Werke Zacaras und erhellt sie durch Projektionen grotesker mittelalterlicher Miniaturen.

Unterstützt von

BUWOG - Logo

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 8. September | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern