1
Montag MO 1 August 2022
2
Dienstag DI 2 August 2022
3
Mittwoch MI 3 August 2022
4
Donnerstag DO 4 August 2022
5
Freitag FR 5 August 2022
6
Samstag SA 6 August 2022
7
Sonntag SO 7 August 2022
8
Montag MO 8 August 2022
9
Dienstag DI 9 August 2022
10
Mittwoch MI 10 August 2022
11
Donnerstag DO 11 August 2022
12
Freitag FR 12 August 2022
13
Samstag SA 13 August 2022
14
Sonntag SO 14 August 2022
15
Montag MO 15 August 2022
16
Dienstag DI 16 August 2022
17
Mittwoch MI 17 August 2022
18
Donnerstag DO 18 August 2022
19
Freitag FR 19 August 2022
20
Samstag SA 20 August 2022
21
Sonntag SO 21 August 2022
22
Montag MO 22 August 2022
23
Dienstag DI 23 August 2022
25
Donnerstag DO 25 August 2022
26
Freitag FR 26 August 2022
27
Samstag SA 27 August 2022
28
Sonntag SO 28 August 2022
29
Montag MO 29 August 2022
30
Dienstag DI 30 August 2022
31
Mittwoch MI 31 August 2022
27
Dienstag DI 27 September 2022

Nosferatu © NN

Michael Wollny & Norwegian Wind Ensemble

Murnau: Nosferatu

Freitag 16 September 2022
19:30 Uhr
Großer Saal

Besetzung

Michael Wollny, Klavier

Christian Weber, Kontrabass

Mitglieder des Norwegian Wind Ensemble

Programm

Film »Nosferatu, eine Symphonie des Grauens« (Regie: Friedrich Wilhelm Murnau, D 1922)

Michael Wollny

Musik zu »Nosferatu, eine Symphonie des Grauens« (Regie: Friedrich Wilhelm Murnau, D 1922) (EA)

Anmerkung

Unterstützt von Siemens
Medienpartner Ray

Zyklus Film + Musik live

Links https://michaelwollny.com
http://www.christianweber.org

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Jazzy Birthday, Graf Orlok!

Den Auftakt des Zyklus »Film + Musik live« macht mit »Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens« ein Filmjuwel aus der Zeit der Weimarer Republik. Friedrich Wilhelm Murnau setzte damit 1922 bahnbrechende Maßstäbe für das Genre. Und innovativ ist auch die neue Filmmusik, die anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der frühen Dracula-Verfilmung in Auftrag gegeben wurde. Mit dem Jazzpianisten Michael Wollny zeichnet »Deutschlands größte Hoffnung des Jazz« dafür verantwortlich. Der für seine »virtuose Technik, überschäumende Fantasie […] und Fähigkeit zum kreativen Chaos« (FAZ) gerühmte Musiker hegt seit Kindheitstagen eine Leidenschaft für Horror und ist bekennender »Nosferatu«-Fan: »Ich glaube […], dass im Horror-Genre die spannendsten Geschichten erzählt werden«, so Wollny. Ob Jazz, Elektrosounds, Pop, Klassik oder Punk: Wollny verleiht dem grotesken Grafen Orlok mit Christian Weber und dem Norwegian Wind Ensemble ein neues musikalisches Gewand, das auch im 21. Jahrhundert die Herzen der Gruselfans höherschlagen lässt.

Medienpartner

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern