1
Sonntag SO 1 September 2019
2
Montag MO 2 September 2019
3
Dienstag DI 3 September 2019
4
Mittwoch MI 4 September 2019
5
Donnerstag DO 5 September 2019
6
Freitag FR 6 September 2019
7
Samstag SA 7 September 2019
8
Sonntag SO 8 September 2019
9
Montag MO 9 September 2019
11
Mittwoch MI 11 September 2019
12
Donnerstag DO 12 September 2019
13
Freitag FR 13 September 2019
15
Sonntag SO 15 September 2019
16
Montag MO 16 September 2019
17
Dienstag DI 17 September 2019
18
Mittwoch MI 18 September 2019
19
Donnerstag DO 19 September 2019
21
Samstag SA 21 September 2019
23
Montag MO 23 September 2019
24
Dienstag DI 24 September 2019
26
Donnerstag DO 26 September 2019
29
Sonntag SO 29 September 2019
30
Montag MO 30 September 2019

Piccolo »Paris! Paris!« © Christoph Greussing

Piccolo »Paris! Paris!«

Sonntag 29 September 2019
11:00 – ca. 11:50 Uhr
Berio-Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen)

Interpreten

Die Schurken

Martin Schelling, Klarinette

Stefan Dünser, Trompete

Martin Deuring, Kontrabass

Goran Kovacevic, Akkordeon

Nina Ball, Ausstattung

Annechien Koerselman, Konzept, Regie

Programm

Erster Halt: Frankreich! Eine Zeitmaschine katapultiert vier musizierende Freunde in das quirlige und kreative Paris der 1920er-Jahre – eine Weltstadt, in der einem die Ideen nur so um die Ohren fliegen. Ob es mit der tatkräftigen Unterstützung des Publikums gelingt, das lange verloren geglaubte Werk eines weltberühmten Pariser Komponisten aufzuspüren?

Anmerkung

Empfohlen ab 6 Jahren
Eine Kooperation von Wiener Konzerthaus und Jeunesse
Eine Produktion von »Die Schurken« in Kooperation mit Niedersächsische Musiktage, Philharmonie Luxembourg, Kölner Philharmonie, Bregenzer Festspiele und Martinů Festtage Basel
Kinder € 12,-
Freie Platzwahl. Die Kinder sitzen im nicht bestuhlten vorderen Saalbereich, um bestmöglich in die Veranstaltungen eingebunden zu werden. Im hinteren Saalbereich stehen Sitzplätze zur Verfügung.

Zyklus Piccolo D

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft