Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
24
Samstag SA 24 Dezember 2022
25
Sonntag SO 25 Dezember 2022
26
Montag MO 26 Dezember 2022
27
Dienstag DI 27 Dezember 2022

Marsalis Branford Quartet © Ryan Anderson

Branford Marsalis Quartet

»An evening with Branford Marsalis«

Dienstag 5 April 2022
19:30 Uhr
Großer Saal

 

Besetzung

Branford Marsalis Quartet

Branford Marsalis, Saxophon

Joey Calderazzo, Klavier

Eric Revis, Kontrabass

Justin Faulkner, Schlagzeug

Robert Hunter, Tontechnik

Programm

Thelonious Monk

Teo (1964)

Joey Calderazzo

Conversation among the ruins

Fred Fisher

Ain't no sweet man worth the salt of my tears (1928)

Kenny Kirkland

Steepian faith

Spencer Williams, Jack Palmer

I've found a new baby (1926)

Branford Marsalis

A thousand autumns

Clarence Williams

Royal garden blues (1919)

-----------------------------------------

Zugabe:

Duke Ellington

Mood Indigo (1930)

Clarence Williams

My bucket's got a hole in it (1949)

Anmerkung

Unterstützt von Erste Bank
Medienpartner Ö1 Club

Zyklus Jazz

Links http://www.joeycalderazzo.com
http://ericrevis.com
http://www.branfordmarsalis.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Zuverlässige Unberechenbarkeit

Kaum ein anderer Jazzmusiker ist so zuverlässig unberechenbar wie Branford Marsalis. Mit seinem Quartett seit Jahrzehnten unterwegs, geht es dennoch in jedem einzelnen Konzert um den Zauber des Augenblicks. Nichts ist unter Kontrolle, postuliert der Saxofonist und fängt jeden Abend fokussiert und auf höchstem Niveau bei Null an. 

Branford Marsalis ist ein Powerhaus. In der Persönlichkeit des älteren Bruders von Wynton Marsalis liefern sich der Bilderstürmer und der respektvolle Bewahrer der Tradition leidenschaftliche Duelle, die er in seiner Musik austrägt. Der Saxofonist ist ein Intellektueller, der seit Jahrzehnten gegen den Intellektualismus im Jazz Sturm läuft. Er liebt die Provokation und provoziert am liebsten die pathologischen Provokateure. Sein Quartett mit Pianist Joey Calderazzo, Bassist Eric Revis und Drummer Justin Faulkner zählt nicht nur zu den langlebigsten und stabilsten, sondern auch zu den am besten eingespielten Formationen der Jazzgeschichte.

Unterstützt von

Medienpartner

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 8. September | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern