Montag MO 1 Jänner 0001
15
Donnerstag DO 15 Juli 2021
Marie Jacquot

Marie Jacquot © Christian Jungwirth

Maximilian Hornung

Maximilian Hornung © Marco Borggreve

Wiener Symphoniker / Hornung / Jacquot

Freitag 9 Juli 2021
18:00 Uhr
Großer Saal

Vorverkaufsbeginn wird noch bekanntgegeben

Interpreten

Wiener Symphoniker

Maximilian Hornung, Violoncello

Marie Jacquot, Dirigentin

Programm

Camille Saint-Saëns

Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 d-moll op. 119 (1902)

César Franck

Symphonie d-moll M 48 (1886–1888)

Anmerkung

Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen der Wiener Konzerthausgesellschaft und den Wiener Symphonikern veranstaltet. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Kooperationsveranstaltungen, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Musikalität auf Französisch

Die französische Dirigentin Marie Jacquot sticht aus der Gruppe junger Dirigierbegabungen durch ihre Entdeckungsfreude im gesamten Repertoire und ihre konsequente Probenarbeit gepaart mit überbordender Lust am Musizieren heraus. Am Programm des Abends: Ausschließlich Musik aus ihrem Heimatland. Maximilian Hornung übernimmt den Solopart in Camille Saint-Saëns‘ zweitem Cellokonzert. Der 1986 in Augsburg geborene Cellist erobert mit bestechender Musikalität, instinktiver Stilsicherheit und einer außergewöhnlichen musikalischen Reife die internationalen Konzertpodien.

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers
Bis Ende August 2021 gelten außerordentliche Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10.00–14.00 Uhr

Geschlossen: Samstag, Sonn- und Feiertage, 24. Dezember und Karfreitag

Abendkassen ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

An den Abendkassen können nur Käufe und Abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages/Abends vorgenommen werden. Wir bitten Sie, eventuelle Wartezeiten zu entschuldigen und danken für Ihr Verständnis!

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern