Montag MO 1 Jänner 0001
5
Samstag SA 5 Oktober 2019
12
Samstag SA 12 Oktober 2019
19
Donnerstag DO 19 März 2020

Emile Parisien Quartet © Sylvain Gripoix

Emile Parisien Quartet

»Double Screening«

Dienstag 10 März 2020
19:30 Uhr
Berio-Saal

Interpreten

Émile Parisien Quartet

Émile Parisien, Sopransaxophon

Julien Touery, Klavier

Ivan Gélugne, Kontrabass

Julien Loutelier, Schlagzeug

Anmerkung

Unterstützt von Erste Bank
Medienpartner Ö1 Club
Freie Platzwahl

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

»Double Screening«

Er spielt in der Champions League des Jazz: Kaum ein Musiker bekommt derzeit in Europa so viel positive Resonanz wie Émile Parisien. Der französische Sopransaxophonist hinterfragt, durchleuchtet und erweitert den Jazz mit großer Sensibilität, Fantasie und einer ordentlichen Portion Anarchie. »Double Screening« bündelt alle seine Qualitäten. Das quecksilbrige Klanggeschehen verdichtet sich ungern zu handfesten Melodien, bleibt lieber vage und verschwurbelt irrlichternd Free Jazz, Post-Bop und eine Art Avantgarde-Kammermusik. So entsteht frische, europäische Musik, die auf Basis ihrer Traditionen zu Neuland aufbricht: furios, virtuos und verblüffend emotional.