19
Donnerstag DO 19 März 2020
19
Donnerstag DO 19 März 2020

Ernst Molden & das Frauenorchester © Daniela Matejschek

Ernst Molden & das Frauenorchester ABGESAGT

Sonntag 22 März 2020
19:30 Uhr
Mozart-Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen).

Interpreten

Ernst Molden & das Frauenorchester

Ernst Molden, Gesang, Gitarre

Sibylle Kefer, Gesang, Gitarre, Querflöte

Marlene Lacherstorfer, Bass, Gesang

Maria Petrova, Schlagzeug, Gesang

Anmerkung

Veranstaltung ersatzlos abgesagt!
Leider konnte für die aufgrund des Erlasses der österreichischen Bundesregierung abgesagte Veranstaltung kein Ersatztermin realisiert werden. Sollten Sie Karten für diese Veranstaltung gekauft haben, so erhalten Sie von uns in Kürze eine schriftliche Mitteilung über die weitere Vorgehensweise. Wir bitten Sie, von Anrufen im Ticket- & Service-Center Abstand zu nehmen, und danken für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Weiblich besetzt

Für sein jüngstes Projekt hat sich Ernst Molden gewohnt großartige musikalische Unterstützung gesucht: Das Frauenorchester besteht aus drei Damen, die die Musikwelt in unterschiedlichen Kombos schon seit längerer Zeit bereichern. Namentlich sind das Sängerin und Multi-Instrumentalistin Sibylle Kefer, Bassistin Marlene Lacherstorfer und Schlagzeugerin Maria Petrova. Die musikalische Chemie mit dem hochdekorierten Stadtpoeten hat jedenfalls gleich gestimmt – mehr noch, sie hat ihn zu neuem Songmaterial inspiriert: »Von unserem ersten gemeinsamen Auftreten an […] war klar, dass ich mit dieser Band meine bisherigen Songs weder spielen konnte noch wollte. Es musste eigenes Material her, unruhige, brüchige, treibende Sachen, so wie die Musik der Frauen.« Das Ergebnis ist das famose »Dei Schwesta waand« – ein kleines akustisches Roadmovie, das das lässige Quartett nun ins Wiener Konzerthaus führt.