Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Donnerstag DO 1 August 2019
3
Samstag SA 3 August 2019
4
Sonntag SO 4 August 2019
5
Montag MO 5 August 2019
7
Mittwoch MI 7 August 2019
8
Donnerstag DO 8 August 2019
10
Samstag SA 10 August 2019
11
Sonntag SO 11 August 2019
12
Montag MO 12 August 2019
14
Mittwoch MI 14 August 2019
15
Donnerstag DO 15 August 2019
17
Samstag SA 17 August 2019
18
Sonntag SO 18 August 2019
19
Montag MO 19 August 2019
21
Mittwoch MI 21 August 2019
22
Donnerstag DO 22 August 2019
24
Samstag SA 24 August 2019
25
Sonntag SO 25 August 2019
26
Montag MO 26 August 2019
28
Mittwoch MI 28 August 2019
29
Donnerstag DO 29 August 2019
31
Samstag SA 31 August 2019
Teodor Currentzis

Teodor Currentzis © Nadya Rosenbaum (Ausschnitt)

Carminho

Carminho © Leo Aversa (Ausschnitt)

Rudolf Buchbinder

Rudolf Buchbinder © Philipp Horak (Ausschnitt)

Julian Rachlin

Julian Rachlin © Janine Guldener (Ausschnitt)

Yuja Wang

Yuja Wang © Kirk Edwards (Ausschnitt)

Philippe Jordan

Philippe Jordan

Take 6

Take 6 © John Shyloski (Ausschnitt)

Das STANDARD-Konzerthaus-Abo

 

Mitunter gelingt es einem Konzerttempel, mit nur einem Abend seine Philosophie darzustellen: Zum Eröffnungsevent des Festivals »Wien Modern« im Wiener Konzerthaus etwa wird überraschend kein Spezialistenensemble der schrägen Töne aufspielen. Es zelebrieren die Wiener Philharmoniker ihren kostbaren Sound – und nicht nur bei Arnold Schönbergs spätromantisch-fiebriger »Verklärter Nacht«. Uraufgeführt wird auch »Scattered Light« für unbalanciertes Orchester des österreichischen Komponisten Johannes Maria Staud. Zudem geht es mit John Cage in Bereiche der klassischen Avantgarde: Dessen Stück »4'33''« wurde 1952 durch den Pianisten David Tudor uraufgeführt. Die drei Sätze des Werkes zeigte er durch Schließen und Öffnen des Klavierdeckels an. Mehr gab es für ihn nicht zu tun. Das Stück besteht ja ausschließlich aus Stille – Cage nicht unironisch: »Was mir aber wirklich an dem Stück gefällt, ist, dass es jederzeit gespielt werden kann …« Die Wiener Philharmoniker geben aber auch Cages Stück »Sixty-Eight«, womit das Programm insgesamt die Buntheit des Wiener Konzerthauses demonstriert. Selbstverständlich spiegelt sich die Offenheit für diverse Richtungen der Musikgeschichte auch in diesem Abonnement. Da wäre das Ensemble MusicAeterna mit dem zu Überraschungen aufgelegten Teodor Currentzis wie auch der impulsive Dirigent Valery Gergiev (mit seinem Mariinsky Orchestra) oder das Orchestre de Paris mit Daniel Harding. Exquisit auch das Angebot im Bereich der Solisten und Sänger: Es erheben u. a. Thomas Hampson und Matthias Goerne ihre Stimmen. Mit dabei sind Virtuosen wie die Geigerin Janine Jansen oder Klavierkönner wie Igor Levit, Yuja Wang und Rudolf Buchbinder. Und natürlich sind stilistische Ausflüge ins Soulige, Jazzige und Folkloristische zu erleben: Das A-cappella-Ensemble Take 6 steht in der Tradition afroamerikanischen Gesanges. Die Vokalistin Carminho erweckt die Melancholie des portugiesischen Fado. Und das Janoska Ensemble changiert unbeschwert zwischen Klassik, Jazz und Folklore. Wesentlich: All diese Künstler führen ihr technisches Können über das Demonstrieren instrumentaler Fähigkeiten hinaus: Cage, der uns allen »happy new ears« wünschte und vor neuen Ideen weniger Angst hatte als vor alten, brachte es auf den Punkt: »Wissen, wie man ein Instrument spielt, ist toll. Aber zu wissen, wie man Musik macht, dies vermögen nur die ganz Großen.«
(Ljubiša Tošić, Musikkritiker, DER STANDARD)

Veranstaltungen in diesem Zyklus

23
DienstagDI 23 Oktober 2018

musicAeterna chorus of Perm Opera / Currentzis
»Hersant: Tristia«

Dienstag 23 Oktober 2018
19:30 Uhr
Großer Saal
28
SonntagSO 28 Oktober 2018

Wiener Philharmoniker

Sonntag 28 Oktober 2018
11:00 Uhr
Großer Saal
06
DienstagDI 06 November 2018

Wiener Symphoniker / Eröd / Jordan

Dienstag 06 November 2018
19:30 Uhr
Großer Saal
18
SonntagSO 18 November 2018

Swedish Radio Symphony Orchestra / Jansen / Harding

Sonntag 18 November 2018
19:30 Uhr
Großer Saal
13
DonnerstagDO 13 Dezember 2018

Take 6
»Tribute to Al Jarreau«

Donnerstag 13 Dezember 2018
19:30 Uhr
Großer Saal
13
SonntagSO 13 Jänner 2019

Mariinsky Orchestra / Gergiev
»Tschaikowsky: Symphonien Nr. 2 & 5«

Sonntag 13 Jänner 2019
19:30 Uhr
Großer Saal
22
DienstagDI 22 Jänner 2019

Wiener Philharmoniker / Levit / Tilson Thomas

Dienstag 22 Jänner 2019
19:30 Uhr
Großer Saal
31
DonnerstagDO 31 Jänner 2019

Wiener Symphoniker / Wang / Viotti

Donnerstag 31 Jänner 2019
19:30 Uhr
Großer Saal
12
DienstagDI 12 Februar 2019

Janoska Ensemble
»Revolution – From Vienna to Liverpool«

Dienstag 12 Februar 2019
19:30 Uhr
Mozart-Saal
15
FreitagFR 15 Februar 2019

Wiener Symphoniker / Jordan
»Berlioz: La damnation de Faust«

Freitag 15 Februar 2019
19:30 Uhr
Großer Saal
20
MittwochMI 20 März 2019

Carminho

Mittwoch 20 März 2019
19:30 Uhr
Großer Saal
21
SonntagSO 21 April 2019

Wiener Symphoniker / Renaud Capuçon / Shani
»Frühling in Wien«

Sonntag 21 April 2019
19:30 Uhr
Großer Saal
23
DienstagDI 23 April 2019

Julian Rachlin / Denis Matsuev

Dienstag 23 April 2019
19:30 Uhr
Großer Saal
05
SonntagSO 05 Mai 2019

Camerata Salzburg / Goerne

Sonntag 05 Mai 2019
19:30 Uhr
Großer Saal
27
MontagMO 27 Mai 2019

Orchestre de Paris / Harding
»Britten: War Requiem«

Montag 27 Mai 2019
19:30 Uhr
Großer Saal
03
MontagMO 03 Juni 2019

Wiener Symphoniker / Buchbinder
»play & conduct«

Montag 03 Juni 2019
19:30 Uhr
Großer Saal
25
DienstagDI 25 Juni 2019

SWR Symphonieorchester / Currentzis
»Schostakowitsch: Symphonie Nr. 7«

Dienstag 25 Juni 2019
19:30 Uhr
Großer Saal
16
MontagMO 16 September 2019

Elīna Garanča

Montag 16 September 2019
19:30 Uhr
Großer Saal

Karten kaufen