1
Montag MO 1 August 2022
2
Dienstag DI 2 August 2022
3
Mittwoch MI 3 August 2022
4
Donnerstag DO 4 August 2022
5
Freitag FR 5 August 2022
6
Samstag SA 6 August 2022
7
Sonntag SO 7 August 2022
8
Montag MO 8 August 2022
9
Dienstag DI 9 August 2022
10
Mittwoch MI 10 August 2022
11
Donnerstag DO 11 August 2022
12
Freitag FR 12 August 2022
13
Samstag SA 13 August 2022
14
Sonntag SO 14 August 2022
15
Montag MO 15 August 2022
16
Dienstag DI 16 August 2022
17
Mittwoch MI 17 August 2022
18
Donnerstag DO 18 August 2022
19
Freitag FR 19 August 2022
20
Samstag SA 20 August 2022
21
Sonntag SO 21 August 2022
22
Montag MO 22 August 2022
23
Dienstag DI 23 August 2022
25
Donnerstag DO 25 August 2022
26
Freitag FR 26 August 2022
27
Samstag SA 27 August 2022
28
Sonntag SO 28 August 2022
29
Montag MO 29 August 2022
30
Dienstag DI 30 August 2022
31
Mittwoch MI 31 August 2022

© iStock / schultz+schultz-Mediengestaltung

Het Collectief

Het Collectief © Guy Buys / schultz+schultz-Mediengestaltung

Ictus

Ictus © Ictus / schultz+schultz-Mediengestaltung

PluralEnsemble

PluralEnsemble © Silvia Gómez Cisneros / schultz+schultz-Mediengestaltung

Ostravská banda

Ostravská banda © Ostravská banda / schultz+schultz-Mediengestaltung

Musica Nova Sofia

Musica Nova Sofia © Tsvetomir Tsvetanov / schultz+schultz-Mediengestaltung

Ensemble Interface

Ensemble Interface © IMD/danielpufe.com / schultz+schultz-Mediengestaltung

Bridges

6 Konzerte im Berio-Saal

 

Nach dem Erfolg der Pilotausgabe im Juni 2016 geht das zwar kleine, aber feine Festival für zeitgenössische Musik aus Österreich 2018 in eine zweite Runde: An den drei Abenden des 13., 14. und 15. April stehen im Berio-Saal des Wiener Konzerthauses jeweils zwei Konzerte internationaler Ensembles auf dem Programm – das erste um 18.00 Uhr, das zweite um 20.30 Uhr. Somit erweitern wir das Angebot von vier auf sechs Konzerte, verdichten aber den Gesamtzeitraum zugleich auf die drei Abende eines einzigen Wochenendes, um den Festivalcharakter noch kompakter zur Geltung zu bringen. Unverändert besteht das Konzept von »Bridges« darin, Ensembles aus dem näheren und ferneren Ausland nach Wien zu bringen, um hier neue Musik österreichischer Provenienz (im weitesten Sinn) zu präsentieren – und diese auch wieder mit nach Hause zu nehmen. Von diesem Brückenschlag und schwunghaften Freihandel können produzierende und reproduzierende Musikerinnen und Musiker gleichermaßen profitieren – vor allem aber Sie: unser Publikum. Programmatisch reicht der Bogen von der Musik der Wiener Schule bis hin zu Uraufführungen neuester Kompositionen. Werke von Arturo Fuentes, Klaus Lang, Pierluigi Billone und Bernhard Gander sind an je zwei Abenden zu hören, Johannes Maria Staud, der derzeit wohl erfolgreichste österreichische Komponist seiner Generation, ist sogar an allen drei Abenden vertreten.

Veranstaltungen in diesem Zyklus

13
FreitagFR 13 April 2018

Het Collectief

Freitag 13 April 2018
18:00 Uhr
Berio-Saal
13
FreitagFR 13 April 2018

Ictus

Freitag 13 April 2018
20:30 Uhr
Berio-Saal
14
SamstagSA 14 April 2018

PluralEnsemble

Samstag 14 April 2018
18:00 Uhr
Berio-Saal
14
SamstagSA 14 April 2018

Ostravská banda

Samstag 14 April 2018
20:30 Uhr
Berio-Saal
15
SonntagSO 15 April 2018

Musica Nova Sofia

Sonntag 15 April 2018
18:00 Uhr
Berio-Saal
15
SonntagSO 15 April 2018

Ensemble Interface

Sonntag 15 April 2018
20:30 Uhr
Berio-Saal
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern