24
SonntagSO 24 Dezember 2017
25
MontagMO 25 Dezember 2017
26
DienstagDI 26 Dezember 2017

Philippe Jordan © Johannes Ifkovits

Wiener Symphoniker / Jordan

«Weihnachtsoratorium»

Freitag 22 Dezember 2017
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Großer Saal

Interpreten

Wiener Symphoniker

Wiener Singakademie, Chor

Julia Kleiter, Sopran

Wiebke Lehmkuhl, Alt

Werner Güra, Tenor

Andrè Schuen, Bariton

Philippe Jordan, Dirigent

Programm

Johann Sebastian Bach

Weihnachtsoratorium BWV 248 (Teile 1-3) (1734-1735)

Anmerkung

Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen der Wiener Konzerthausgesellschaft und den Wiener Symphonikern durchgeführt. Bitte beachten Sie die mit dem Einzelkarten- oder Abonnementkauf verbundenen Zustimmungserklärungen laut dem Punkt «Datensicherheit (Kooperationsveranstaltungen), Zustimmungserklärungen» in den Allgemeinen Verkaufs- und Abonnementbedingungen der Wiener Konzerthausgesellschaft.

Zyklus VokalKlang

Links http://www.philippe-jordan.com
http://www.wienersingakademie.at
http://www.wienersymphoniker.at

Veranstalter Wiener Konzerthausgesellschaft

«Weihnachtsoratorium»

Wer erinnert sich nicht an die Kindheit, die Zeit, in der man dem 24. Dezember ungeduldig entgegenfieberte? Nostalgie pur, die uns in Anbetracht des jährlich wiederkehrenden und so ungeliebten Weihnachtsstresses als Erwachsene das Herz wärmt. Wie gut, dass die Wiener Symphoniker, die Wiener Singakademie sowie hervorragende Solistinnen und Solisten mit Bachs barock-festlicher Klangpracht einen willkommenen Moment der inneren Ruhe und Beschaulichkeit abseits des hektischen Treibens bieten.

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern