Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Sonntag SO 1 Jänner 2017
24
Dienstag DI 24 Jänner 2017
25
Mittwoch MI 25 Jänner 2017
26
Donnerstag DO 26 Jänner 2017
28
Samstag SA 28 Jänner 2017
29
Sonntag SO 29 Jänner 2017
30
Montag MO 30 Jänner 2017
31
Dienstag DI 31 Jänner 2017

Budapester Primarius Symphonie Orchester / Mága

»Budapester Neujahrskonzert 2017«

Freitag 6 Jänner 2017
19:00 – ca. 21:30 Uhr
Großer Saal

 

Interpreten

Budapester Symphoniker

Ungarische Folkloretanzgruppe

Zoltán Mága, Violine

Iva Schell, Gesang

Daniel Serafin, Bariton

Mark Seibert, Gesang

Elisa Balbo, Sopran

Programm

Hector Berlioz

Ungarischer Marsch (La damnation de Faust op. 24) (1846)

Zoltán Mága

Csárdás. Fantasie und Variationen

Johann Strauß (Sohn)

An der schönen blauen Donau. Walzer op. 314 (1867)

Leo Delibes

Arie (Les filles de Cadix)

Johann Strauß (Sohn)

Annen-Polka op. 117 (1852)

Peter Iljitsch Tschaikowsky

Valse sentimentale op. 51/6 (Bearbeitung: Kálmán Oláh) (1882)

Claude-Michel Schönberg

Bring him home »Bring ihn heim« (Lied des Jean Valjean aus »Les Misérables«)

Sylvester Levay

Ich gehör' nur mir (Elisabeth)

Jules Massenet

Méditation (Thaïs) (1894)

Pablo de Sarasate

Zigeunerweisen op. 20 für Violine und Klavier (1878)

Franz Lehár

Nun lasst uns aber daheim ... Es lebt' eine Vilja, ein Waldmägdelein (Vilja-Lied aus »Die lustige Witwe«) (1905)

Zoltán Mága

Zwei Gitarren

Giuseppe Verdi

Libiamo ne'lieti calici (Trinklied »Brindisi« Alfredo / Violetta aus »La traviata«) (1853)

***

Wolfgang Amadeus Mozart

Ouverture zu »Le nozze di Figaro« K 492 (1785–1786)

Aram Chatschaturjan

Säbeltanz (Gayaneh. Ballett) (1942)

Alfredo Catalani

Ebben? Ne andrò lontana (Arie der Wally aus »La Wally«) (1889–1891)

Johann Sebastian Bach

Air (Ouverture / Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068) (1717–1723 ca.)

Robert Stolz

Im Prater blüh'n wieder die Bäume

Antonio Vivaldi

Concerto f-moll RV 297 für Violine, Streicher und Basso continuo »Der Winter« (Die vier Jahreszeiten) (Teilaufführung) (1725))

Ivó Csámpa, Gyula Farkas

Erinnerungen an Bihari

Grigoraş Dinicu

Hora Staccato für Violine und Klavier (1906)

Vittorio Vincenzo Monti

Csárdás

Grigoraş Dinicu

Pacsirta »Die Lerche«

Johann Strauß (Vater)

Radetzky-Marsch op. 228 (1848)

Veranstalterinformation

Der Violinvirtuose Zoltán Mága ist Ungarns Superstar auf der Geige. Am Neujahrstag 2017 spielt er in Budapest bereits zum neunten Mal vor über 12.000 Menschen und lässt mit seinem Neujahrskonzert die musikalische Tradition der Donaumonarchie wieder aufleben.
Mit diesem Programm gastiert er erstmalig in Moskau und schon zum dritten Mal nach Wien und begrüßt, unterstützt von einem großen Symphonieorchester, Stars der internationalen Opernwelt, Mitgliedern einer original Budapester Gypsyband und einer Folkloretanzgruppe, am 6. Jänner 2017 das neue Jahr auch hier. Er wird sicher auch diesmal wieder das Wiener Publikum zu Begeisterungsrufen hinreißen, wenn er sein musikalisches Feuerwerk mit den schönsten Melodien von Strauß, Verdi, Puccini, Kalman u. v. a. zündet!
Die Solisten 2017 sind Iva Schell, Marjan Shaki, Mark Seibert u. v. a.
Durch den Abend führt Daniel Serafin!

Veranstalter & Verantwortlicher Schwaiger Music Management GmbH

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Das Ticket- & Service-Center ist ab Montag, den 22.11.2021 für die Dauer des Lockdowns für den Kundenverkehr geschlossen.

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

 

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
Sonn- und Feiertag
24. Dezember und Karfreitag
3. und 4. Jänner 2022
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern