Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
10
Freitag FR 10 November 2023
14
Donnerstag DO 14 Dezember 2023
24
Sonntag SO 24 Dezember 2023
25
Montag MO 25 Dezember 2023
26
Dienstag DI 26 Dezember 2023
27
Mittwoch MI 27 Dezember 2023
31
Sonntag SO 31 Dezember 2023
Rudolf Buchbinder

Rudolf Buchbinder © Marco Borggreve

Alexander Soddy

Alexander Soddy © Gerard Collett

Wiener Symphoniker / Buchbinder / Soddy

Sonntag 3 Dezember 2023
11:00 – ca. 12:45 Uhr
Großer Saal

Besetzung

Wiener Symphoniker

Rudolf Buchbinder, Klavier

Barbara Rett, Präsentation

Alexander Soddy, Dirigent

Programm

César Franck

Le chasseur maudit »Der wilde Jäger«. Symphonische Dichtung M 44 (1882)

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur op. 15 (1795–1800)

***

Arnold Schönberg

Verklärte Nacht op. 4 (Fassung für Streichorchester 1943) (1899/1943)

Anmerkung

Maestro Petr Popelka musste krankheitsbedingt sein Dirigat zurücklegen. Die Wiener Konzerthausgesellschaft dankt Alexander Soddy, der die Verpflichtungen für den Erkrankten kurzfristig übernommen hat.
Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen der Wiener Konzerthausgesellschaft und den Wiener Symphonikern veranstaltet. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Kooperationsveranstaltungen, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zyklus Matineen der Wiener Symphoniker
Vorhören!

Links https://www.wienersymphoniker.at
https://www.buchbinder.net

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Durch Klassik, Romantik und Moderne

Im Rahmen der »Matineen der Wiener Symphoniker« lädt der 1982 in Oxford geborene Alexander Soddy zu einer symphonischen Reise durch Klassik, Romantik und Moderne ein. Alexander Soddy war von 2016/17 bis in die Saison 2021/22 Generalmusikdirektor des Nationaltheaters Mannheim. Darüber hinaus leitete er u. a. das Royal Swedish Orchestra, das Atlanta Symphony Orchestra, das Tokyo Metropolitan Symphony Orchestra und das Norwegian National Opera Orchestra. Zu Gehör bringen die Wiener Symphoniker unter seiner Leitung Francks von einer Ballade Gottfried August Bürgers inspirierte Rarität »Der wilde Jäger« und Schönbergs »Verklärte Nacht«, deren Komposition ebenso von einem Gedicht angeregt wurde. Einen besonderen Höhepunkt der Matinee stellt Rudolf Buchbinders Ausdeutung von Beethovens erstem Klavierkonzert C-Dur op. 15 dar.
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern