Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
24
Samstag SA 24 Dezember 2022
25
Sonntag SO 25 Dezember 2022
26
Montag MO 26 Dezember 2022
27
Dienstag DI 27 Dezember 2022

Wiener Zitherfreunde

»100 Jahre Arbeitermusik in Wien!«

Sonntag 20 November 2022
16:00 Uhr
Mozart-Saal

 

Besetzung

neues wiener mandolinen- und gitarrenensemble

Nikita Dobov, Leitung

Wiener Akkordeonclub Favoriten, Ensemble

Christian Höller, Leitung

Wiener Zitherfreunde

Katharina Pecher, Leitung

Programm

Werke von Leroy Anderson, Raffaele Calace, Franz Fellner, Armin Kaufmann, Viktor Korda, Freddie Mercury, John Miles, Richard Österreicher, Heinrich Pröll, Giacomo Sartori, Carl-Michael Ziehrer, Joe Zawinul u. v. a.

Veranstalterinformation

In den 1920er Jahren herrschte in Wien Aufbruchsstimmung: Die Arbeiterschaft erkämpfte sich das Recht auf Bildung und Kulturteilhabe. In den neu errichteten Gemeindebauten gab es Theater, Bibliotheken und Konzertsäle. Mandoline, Akkordeon und Zither, die Instrumente des »kleinen Mannes«, wurden in zahlreichen Vereinen gespielt. An diese Tradition soll das Konzert erinnern. Das neue wiener mandolinen- und gitarrenensemble, der Wiener Akkordeonclub Favoriten und die Wiener Zitherfreunde geben Kostproben aus traditionellem und aktuellem Repertoire.

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Zitherfreunde

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 8. September | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern