Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001

Kirill Gerstein © Marco Borggreve

Orchestre de Paris / Gerstein / Honeck

Montag 30 Mai 2022
19:30 Uhr
Großer Saal

Besetzung

Orchestre de Paris

Kirill Gerstein, Klavier

Manfred Honeck, Dirigent

Programm

Maurice Ravel

La valse. Poème chorégraphique pour orchestre (1919–1920)

George Gershwin

Konzert für Klavier und Orchester F-Dur (1925)

***

Béla Bartók

Konzert für Orchester Sz 116 (1943)

Anmerkung

Stefano Bollani seine Mitwirkung absagen. Wir freuen uns, dass Kirill Gerstein den Klavierpart übernimmt.

Zyklus Orchester international

Links https://www.orchestredeparis.com
https://stefanobollani.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Gesichter der Moderne

Drei unterschiedliche Gesichter der Moderne beleuchtet das Orchestre de Paris in seinem Programm, das sich als Ode an orchestrale Klangfarben präsentiert: Ravels distanzierte Hommage an den Walzer, Gershwins unwiderstehlicher Swing und Bartóks neu erfundener Folklorismus.
Ursprünglich als Ballettmusik in Anlehnung an den Wiener Stil von Johann Strauß konzipiert, ist »La Valse« von Ravel ein außergewöhnliches Sinneserlebnis, das alle Grenzen sprengt und zu einem fantastischen musikalischen Wirbelwind wird, der in seiner Raserei fast dämonisch wirkt.

Im Gegensatz dazu präsentiert Bartóks üppiges Konzert für Orchester mit seinen subtilen Symmetrien den Klassizismus einer entspannten und friedlich-hedonistischen Moderne. Das berühmte Konzert in F-Dur von Gershwin, das auch Ravel verzaubert hat, ist unwiderstehlich, manchmal von slawischen Farben durchdrungen, doch stets vom Geist des Charleston und des Blues beseelt – den Solopart übernimmt Kirill Gerstein. Der Pianist verbindet russische, amerikanische und mitteleuropäische Interpretationsweisen mit einer unstillbaren Neugierde. »Dies ist die Art von ernsthaftem, intelligentem und virtuosem Musizieren, die die klassische Musik am Leben erhält.« (The Observer)

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern