Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Sonntag SO 1 April 2018
11
Montag MO 11 Mai 2015
12
Dienstag DI 12 Mai 2015
15
Freitag FR 15 Mai 2015
16
Samstag SA 16 Mai 2015
17
Sonntag SO 17 Mai 2015
18
Montag MO 18 Mai 2015
21
Donnerstag DO 21 Mai 2015
23
Samstag SA 23 Mai 2015
24
Sonntag SO 24 Mai 2015

Windkraft – Kapelle für Neue Musik © David Schreyer

Windkraft – Kapelle für Neue Musik / Roo

Mittwoch 20 Mai 2015
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Mozart-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Windkraft – Kapelle für Neue Musik, Ensemble

Marcus Weiss, Saxophon

Manuel de Roo, E-Gitarre

Kasper de Roo, Dirigent

Programm

Edgard Varèse

Intégrales (1924-1925)

Georg Friedrich Haas

… über den Atem, die Stille und die Zerbrechlichkeit …. Versuch für 7 Blechblasinstrumente (1994)

Arturo Fuentes

In der Luft (2014)

***

Johannes Maria Staud

Violent Incidents (Hommage à Bruce Nauman) (2005-2006)

Iannis Xenakis

Akrata (1964-1965)

Giacinto Scelsi

I presagi (1958)

Anmerkung

Schule des Staunens: Zu diesem Konzert gestaltet Bertl Mütter ein Nachspiel, Buffet Mozart-Saal, 21.30 Uhr
Mit freundlicher Unterstützung von Kapsch
Medienpartner Ö1 Club
Freie Platzwahl

Zyklus The Art of Brass
Nouvelles Aventures

Festival 37. Internationales Musikfest

Links http://www.kasperderoo.com
http://www.windkraftmusic.com

Veranstalter Wiener Konzerthausgesellschaft

... über den Atem

Windkraft, die wahrscheinlich einzige auf Neue Musik spezialisierte Blaskapelle der Welt, spielt bei ihrem Debüt Georg Friedrich Haas' Versuch für sieben Blasinstrumente «… über den Atem, die Stille und die Zerbrechlichkeit …» und Johannes Maria Stauds Werk für Saxophon und Bläserensemble «Violent Incidents» sowie Werke des 20. Jahrhunderts von Edgard Varèse, Iannis Xenakis und Giacinto Scelsi. Windkraft ist ein frei arbeitendes Tiroler Ensemble, bestehend aus Bläsern und Schlagwerkern, ergänzt immer wieder durch Pianisten und Kontrabassisten, erweiterbar je nach Desiderat der Partitur. An die hundert professionelle Musiker bilden den Pool, aus dem Chefdirigent Kasper de Roo für jedes Projekt die Besetzung nach Erfordernis und Vorstellung klangspezifisch wählt.

Mit freundlicher Unterstützung von

Medienpartner

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern