15
Montag MO 15 Juli 2019
17
Mittwoch MI 17 Juli 2019
18
Donnerstag DO 18 Juli 2019
20
Samstag SA 20 Juli 2019
21
Sonntag SO 21 Juli 2019
22
Montag MO 22 Juli 2019
24
Mittwoch MI 24 Juli 2019
25
Donnerstag DO 25 Juli 2019
27
Samstag SA 27 Juli 2019
29
Montag MO 29 Juli 2019
31
Mittwoch MI 31 Juli 2019

Patricia Kopatchinskaja © Julia Wesely

Il Giardino Armonico / Kopatchinskaja / Antonini

Freitag 16 November 2018
19:30 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Il Giardino Armonico

Patricia Kopatchinskaja, Violine

Giovanni Antonini, Leitung

Programm

Antonio Vivaldi

Concerto g-moll RV 157 für Streicher und Basso continuo (?)

Luca Francesconi

Spiccato il Volo (EA)

Antonio Vivaldi

Concerto C-Dur RV 191 für Violine, Streicher und Basso continuo

Simone Movio

Incanto XIX (EA)

Giacinto Scelsi

L'âme ouverte (1973)

Antonio Vivaldi

Concerto Es-Dur RV 253 für Violine, Streicher und Basso continuo »La tempesta di mare« (1725))

***

Aureliano Cattaneo

Estroso (EA)

Antonio Vivaldi

Concerto e-moll RV 550 für vier Violinen, Streicher und Basso continuo (L'estro armonico) (1711))

Giovanni Sollima

Moghul (EA)

Antonio Vivaldi

Concerto D-Dur RV 208 für Violine, Streicher und Basso continuo »Grosso Mogul« (1715 um)

-----------------------------------------

Zugabe:

Béla Bartók

Szól a duda »Dudelsack« Sz 98/36 (Vierundvierzig Duos für zwei Violinen) (Bearbeitung für Violine und Blockflöte) (1931)

Anmerkung

Eine gemeinsame Produktion von Wiener Konzerthaus und Wien Modern
Unterstützt von BMW Wien
Medienpartner Ö1 Club
Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen der Wiener Konzerthausgesellschaft und dem Musikverein Wien Modern veranstaltet. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Kooperationsveranstaltungen, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zyklus Grenzenlos Musik

Festival Wien Modern #31

Links http://patriciakopatchinskaja.com
http://www.ilgiardinoarmonico.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Il Giardino Armonico / Kopatchinskaja / Antonini

Der Titel ist Programm: »L’Âme ouverte« heißt ein kurzes Solostück von Scelsi, und ihren offenen Geist stellt auch Patricia Kopatchinskaja bei ihrem Vivaldi-Projekt unter Beweis. Gemeinsam mit dem Originalklang-Ensemble Il Giardino Armonico konfrontiert sie fünf Concerti von Vivaldi, auf dessen Musik die Formation ganz besonders spezialisiert ist, mit ebenso vielen neuen Werken zeitgenössischer italienischer Komponisten – ein Abend ganz im Zeichen der Italianità.