Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Samstag SA 1 August 2020
2
Sonntag SO 2 August 2020
3
Montag MO 3 August 2020
4
Dienstag DI 4 August 2020
5
Mittwoch MI 5 August 2020
6
Donnerstag DO 6 August 2020
7
Freitag FR 7 August 2020
8
Samstag SA 8 August 2020
9
Sonntag SO 9 August 2020
10
Montag MO 10 August 2020
11
Dienstag DI 11 August 2020
12
Mittwoch MI 12 August 2020
13
Donnerstag DO 13 August 2020
14
Freitag FR 14 August 2020
15
Samstag SA 15 August 2020
16
Sonntag SO 16 August 2020
4
Samstag SA 4 April 2020
6
Montag MO 6 April 2020
8
Mittwoch MI 8 April 2020
9
Donnerstag DO 9 April 2020
10
Freitag FR 10 April 2020
12
Sonntag SO 12 April 2020
13
Montag MO 13 April 2020
22
Mittwoch MI 22 April 2020

Janoska Ensemble VERSCHOBEN

»The Big Bs – Bach, Beethoven, Brahms«

Mittwoch 15 April 2020
19:30 Uhr
Mozart-Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen).

Interpreten

Janoska Ensemble

Ondrej Janoska, Violine

Roman Janoska, Violine

František Janoska, Klavier

Julius Darvas, Kontrabass

Programm

Johannes Brahms

Ungarischer Tanz Nr. 1 g-moll (Bearbeitung: Janoska Ensemble) (1868)

Ludwig van Beethoven

Sonate c-moll op. 13 »Grande Sonate Pathétique« (2. Satz: Adagio cantabile) (Bearbeitung: Janoska Ensemble) (1798–1799)

Roman Janoska

Marco's tango

Johann Sebastian Bach

Konzert für zwei Violinen, Streicher und Basso continuo d-moll BWV 1043 (Bearbeitung: Janoska Ensemble) (1717–1723)

***

Franz Waxman

Carmen-Fantasie (Bearbeitung: Janoska Ensemble) (1947)

Leonard Bernstein

Tonight (West Side Story) (Bearbeitung: Janoska Ensemble) (1957)

František Janoska

9 symphonies in 9 minutes. Medley nach Themen von Ludwig van Beethoven

John Lennon, Paul McCartney

Yesterday (Bearbeitung: Janoska Ensemble)

František Janoska

Cole over Beethoven. Paraphrase über Ludwig van Beethovens »Mondscheinsonate« und Cole Porters »Night & Day«

Anmerkung

Die Veranstaltung wurde auf den 9. Juli 2020 verschoben. Eintrittskarten für den ursprünglichen Termin sind auch für den neuen Termin gültig und müssen nicht umgetauscht werden. Die Verschiebung wurde aufgrund der zum Schutz unserer Gesundheit getroffenen Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung oder im direkten Zusammenhang mit der aktuellen Lage notwendig.

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft