12
Montag MO 12 September 2022
14
Mittwoch MI 14 September 2022
27
Dienstag DI 27 September 2022
1
Samstag SA 1 Jänner 2022
2
Sonntag SO 2 Jänner 2022
3
Montag MO 3 Jänner 2022
4
Dienstag DI 4 Jänner 2022
5
Mittwoch MI 5 Jänner 2022
7
Freitag FR 7 Jänner 2022
8
Samstag SA 8 Jänner 2022
9
Sonntag SO 9 Jänner 2022
17
Montag MO 17 Jänner 2022
18
Dienstag DI 18 Jänner 2022
19
Mittwoch MI 19 Jänner 2022
20
Donnerstag DO 20 Jänner 2022
21
Freitag FR 21 Jänner 2022
22
Samstag SA 22 Jänner 2022
23
Sonntag SO 23 Jänner 2022
24
Montag MO 24 Jänner 2022
25
Dienstag DI 25 Jänner 2022
26
Mittwoch MI 26 Jänner 2022
27
Donnerstag DO 27 Jänner 2022
28
Freitag FR 28 Jänner 2022
30
Sonntag SO 30 Jänner 2022
31
Montag MO 31 Jänner 2022

Fair Oriana © NN

Opera Settecento / Fair Oriana / Duarte

Mittwoch 26 Jänner 2022
19:30 – ca. 21:00 Uhr
Mozart-Saal

 

Besetzung

Opera Settecento, Ensemble

Fair Oriana

Angela Hicks, Sopran

Penelope Appleyard, Sopran

Brian Robins, Historische Inszenierung

Leo Duarte, Oboe, Traverso, Leitung

Programm

Georg Friedrich Händel

Konzert g-moll HWV 287 für Oboe oder Blockflöte, Streicher und Basso continuo (1749–1750)

Aminta e Fillide HWV 83 (Libretto: Francesco Maria Ruspoli)
Aufführung in italienischer Sprache und in historischer Inszenierung von Brian Robins

-----------------------------------------

Zugabe:

John Dowland

O sweet woods (1600))

Anmerkung

Medienpartner Ö1 Club und Der Standard

Zyklus Zyklus Resonanzen

Festival Resonanzen »In Feierlaune«

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Händel‘sches Wunderwerk

Händels italienische Jahre gehören unzweifelhaft zu den großen Wundern der Musikgeschichte. Das war kein »output«, was der junge Sachse dort für seine baffen Gönner ablieferte, sondern der »outburst« einer verschwenderischen Fülle atemberaubender Musik, die mit scheinbar göttlicher Leichtigkeit zu Papier sprudelte. Eines dieser Wunderwerke bringt nun das junge Londoner Ensemble Opera Settecento bei seinem Konzerthaus-Debüt in den Mozart-Saal: Die zauberhafte Schäfer-Kantate »Aminta e Fillide«, Steinbruch für Händels venezianische Oper »Agrippina«. In den Titelrollen das britische Sopran-Duo Fair Oriana, das sich diesmal in historischen Kostümen und einer historischen Inszenierung von Brian Robins präsentieren wird.

[SponsorTemplates.DerStandard Oe1Club]
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 8. September | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern