Wiener Konzerthaus

Wiener Konzerthaus © www.lukasbeck.com

© Carlos Suárez

Benefizkammermusikabend mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker

Freitag 22 Juni 2018
19:30 Uhr
Mozart-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Steude Quartett

Volkhard Steude, Violine

Holger Groh, Violine

Elmar Landerer, Viola

Wolfgang Härtel, Violoncello

Andreas Viktor Grossbauer, Violine

Tobias Lea, Viola

Benedikt Dinkhauser, Fagott

Zsófia Boros, Gitarre

Walter Auer, Flöte

Clemens Horak, Oboe

Norbert Täubl, Klarinette

Manuel Huber, Horn

Sophie Dervaux, Fagott

Martin Mühlfellner, Trompete

Hans Peter Schuh, Trompete

Thomas Fleißner, Trompete

Thimo Dresler, Trompete

Enzo Turriziani, Posaune

Wolfgang Strasser, Posaune

Mark Gaal, Posaune

Niki Singhania, Posaune

Paul Halwax, Tuba

Karl Jeitler, Dirigent
Dirigent des Trompeterchors

Teresa Vogl, Moderation

Programm

Philipp Nicolai

Wachet auf, ruft uns die Stimme (Bearbeitung für Trompeterchor: Hans Heinz Scholtys) (1599)

Wolfgang Amadeus Mozart

Duo G-Dur K 423 für Violine und Viola (1783)

Ludwig van Beethoven

Streichquintett Es-Dur op. 4 (Bearbeitung für Bläserquintett: Mordechai Rechtman) (1795-1796)

***

Mathias Duplessy

Sonate für Gitarre und Violoncello (Bearbeitung für Gitarre und Fagott)

Astor Piazzolla

Café 1930 (Bearbeitung für Gitarre und Fagott)

Claude Debussy

Streichquartett g-moll op. 10 (1893)

Dmitri Schostakowitsch

Satirischer Tanz (Der Bolzen. Ballett op. 27) (Bearbeitung für Blechbläserensemble: Alan Raph) (1930-1931)

Giovanni Gabrieli

Sonata pian e forte (Bearbeitung für Trompeterchor: Hans Heinz Scholtys) (1597))

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Benefizkammermusikabend

Neben den vier großen Konzertsälen werden im Wiener Konzerthaus weitere Räume für Proben und für Musikvermittlung für Erwachsene, Kinder und Jugendliche genutzt. Der Schönberg-Saal ist für diese Zwecke täglich im Einsatz. So finden hier Konzerteinführungen, unsere Kinderkonzerte »Mini-Blauli«, Instrumentenworkshops für Schulen sowie interaktive Veranstaltungen wie »Vorhören!« statt. Da es in diesem Saal keine Lüftung oder Klimatisierung gibt, kann der Raum nur eingeschränkt benutzt werden. Damit wir den Schönberg-Saal als vollwertigen Veranstaltungs- und Proberaum verwenden können, haben wir eine groß angelegte Spendenaktion ins Leben gerufen, die nun in einem Benefizkonzert von Mitgliedern der Wiener Philharmoniker zugunsten dieses Projektes kulminiert.

Erfahren Sie mehr über unsere Spendenaktion »Frischer Wind für den Schönberg-Saal«.