Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
3
Sonntag SO 3 November 2019
6
Mittwoch MI 6 November 2019
18
Montag MO 18 November 2019
5
Samstag SA 5 Oktober 2019
12
Samstag SA 12 Oktober 2019

 

Wolfgang Muthspiel

Wolfgang Muthspiel © Laura Pleifer (Ausschnitt)

Ambrose Akinmusire

Ambrose Akinmusire © Pierrick Guidou

Wolfgang Muthspiel Large Ensemble feat. Ambrose Akinmusire

Sonntag 6 Oktober 2019
20:00 – ca. 21:30 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Wolfgang Muthspiel Large Ensemble

Wolfgang Muthspiel, Gitarre

Ambrose Akinmusire, Trompete

Matthieu Michel, Trompete, Flügelhorn

Reto Suhner, Altsaxophon

Julian Argüelles, Tenorsaxophon

Domenic Landolf, Tenorsaxophon, Bassklarinette

Shannon Barnett, Posaune

Sergio Wagner, Waldhorn

Florian Willeitner, Violine

Aoife Ni Bhriani, Violine

Aurore Nozomi Cany, Viola

Florian Eggner, Violoncello

Colin Vallon, Klavier

Dominic Girod, Kontrabass

Jorge Rossy, Schlagzeug

Guillermo Klein, Dirigent

Programm

Wolfgang Muthspiel

Jackson's pocket (Bearbeitung: Guillermo Klein) (EA)

Sunspot (Bearbeitung: Guillermo Klein) (EA)

Rising grace (Bearbeitung: Guillermo Klein) (EA)

Liebeling (Bearbeitung: Guillermo Klein) (EA)

Father and sun (Bearbeitung: Guillermo Klein) (EA)

Rhapsody (Bearbeitung: Guillermo Klein) (EA)

Kanon in 6/8 (Bearbeitung: Guillermo Klein) (EA)

-----------------------------------------

Zugabe:

Wolfgang Muthspiel

Shanghai (Bearbeitung: Guillermo Klein) (EA)

Anmerkung

Unterstützt von Erste Bank
Medienpartner Ö1 Club

Zyklus Jazz

Links http://www.ambroseakinmusire.com
http://www.wolfgangmuthspiel.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Wolfgang Muthspiel Large Ensemble

Zuletzt hat der österreichische Gitarrist Wolfgang Muthspiel mit seinen beiden jüngsten Alben Lorbeeren geerntet. Und auch im Rahmen seines neuen Projekts, seinem Large Ensemble, holt er wieder erstklassige Musikerinnen und Musiker mit an Bord. Zu diesen zählt unter anderem der von der Kritik gefeierte Jung-Star der Jazztrompete, der US-Amerikaner Ambrose Akinmusire.