Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Sonntag SO 1 September 2019
18
Mittwoch MI 18 September 2019
28
Samstag SA 28 September 2019
1
Montag MO 1 April 2019
2
Dienstag DI 2 April 2019
4
Donnerstag DO 4 April 2019
6
Samstag SA 6 April 2019
7
Sonntag SO 7 April 2019

Susanne Mälkki © Simon Fowler

Helsinki Philharmonic Orchestra / Kuusisto / Mälkki

Mittwoch 10 April 2019
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Helsinki Philharmonic Orchestra

Pekka Kuusisto, Violine

Susanna Mälkki, Dirigentin

Programm

Lotta Wennäkoski

Flounce (2017) (EA)

Peter Iljitsch Tschaikowsky

Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35 (1878)
Kadenz: Peter Iljitsch Tschaikowsky

-----------------------------------------

Zugabe:

Anonymus

Glad låten. Volkslied aus Schweden

***

Jean Sibelius

Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 43 (1901–1902)

-----------------------------------------

Zugabe:

Jean Sibelius

Valse triste op. 44/1 (Kuolema) (1904)

Zyklus Orchester international
You(th)

Links http://susannamalkki.com
http://helsinginkaupunginorkesteri.fi

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Symphonische Kraft

Nordische Klangfarbe in geballter symphonischer Kraft: Dirigentin Susanna Mälkki eint die Tradition und den Zeitgeist Finnlands in ihrem Programm, in das sich Tschaikowskys einziges Violinkonzert harmonisch einfügt.