Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001

Stefan Vladar © Lukas Beck (Ausschnitt)

Wiener KammerOrchester / Philharmonia Chor Wien / Vladar

»Mendelssohn Bartholdy: Ein Sommernachtstraum«

Sonntag 14 Oktober 2018
15:30 Uhr
Mozart-Saal

 

Besetzung

Wiener KammerOrchester

Philharmonia Chor Wien

Daniela Fally, Sopran

Sophie Rennert, Mezzosopran
Präsentiert vom Wiener Konzerthaus im Rahmen seines Förderprogramms »Great Talent«

Michael Niavarani, Erzähler

Stefan Vladar, Dirigent

Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy

Schauspielmusik zu »Ein Sommernachtstraum« op. 61 (1842)

Zyklus Matineen des Wiener KammerOrchesters B

Links http://www.stefanvladar.com
https://www.kammerorchester.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Ein Sommernachtstraum

Willkommen in der zauberhaften Märchenwelt der Feen, des verspielten Kobolds Puck und des Elfenkönigspaares Oberon und Titania! Hören Sie die unbeschwerte Musik, mit welcher Felix Mendelssohn Bartholdy die Stimmung des Sommernachtstraums von Shakespeare kongenial in Töne übersetzt hat. Für die gewitzte textliche Umrahmung der instrumentalen, vokalen und melodramatischen Stücke, von denen der Hochzeitsmarsch das wohl berühmteste ist, sorgt der beliebte Kabarettist Michael Niavarani.

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern