13
Donnerstag DO 13 Juni 2024
21
Freitag FR 21 Juni 2024
30
Sonntag SO 30 Juni 2024
13
Donnerstag DO 13 Juni 2024
21
Freitag FR 21 Juni 2024
30
Sonntag SO 30 Juni 2024
Mutter Anne-Sophie

Mutter Anne-Sophie © Kristian Schuller

Fabio Luisi

Fabio Luisi © Monika Ritterhaus

Dallas Symphony Orchestra / Mutter / Luisi

Mittwoch 12 Juni 2024
19:30 Uhr
Großer Saal

 

Besetzung

Dallas Symphony Orchestra

Anne-Sophie Mutter, Violine

Fabio Luisi, Dirigent

Programm

Angélica Negrón

What keeps me awake (2008) (EA)

John Williams

Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 (2021)

Helena's theme (Aus dem Film »Indiana Jones and the Dial of Destiny / Indiana Jones und das Rad des Schicksals«, Regie: James Mangold, USA 2023) (2023)

***

Peter Iljitsch Tschaikowsky

Symphonie Nr. 6 h-moll op. 74 »Pathétique« (1893)

-----------------------------------------

Zugabe:

Mikhail Glinka

Ouverture zu »Ruslan und Ludmila« (1842)

Anmerkung

Unterstützt von PORR
Medienpartner Der Standard

Zyklus Virtuos!
Das STANDARD-Konzerthaus-Abo
Schenken Sie Musik. Das Package Ihrer Wahl
Schenken Sie Musik. Das Package Ihrer Wahl (Jugendpackage)

Links https://www.anne-sophie-mutter.de
https://www.dallassymphony.org

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Wien grüßt Dallas!

»Für mich geht es in diesem Stück vor allem um Anne-Sophie Mutter und um die Violine als Meisterwerk der Geigenbaukunst. […] Letztlich wurde diese große Künstlerin selbst zu meiner Inspiration und Antriebskraft«, meint der gefeierte (Film-)Komponist John Williams über sein zweites Violinkonzert. Das farbig-schillernde Werk ist Anne-Sophie Mutter gewidmet, mit der ihn eine enge künstlerische Freundschaft verbindet, und wurde 2021 in Tanglewood uraufgeführt. Nun erklingt es beim Gastspiel der Dallas Symphony unter Chefdirigent Fabio Luisi erstmals im Wiener Konzerthaus. Als Solistin fungiert die gefeierte Widmungsträgerin. Zudem stehen eine Komposition der Puerto-Ricanerin Angélica Negrón, die Composer in Residence des texanischen Klangkörpers ist, und Tschaikowskys »Pathétique« auf dem Programm, über die der Komponist meinte: »Ich […] halte sie für das beste, namentlich aber für das ›aufrichtigste‹ aller meiner Werke.«

Unterstützt von

Mediapartner

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern