1
Montag MO 1 August 2022
2
Dienstag DI 2 August 2022
3
Mittwoch MI 3 August 2022
4
Donnerstag DO 4 August 2022
5
Freitag FR 5 August 2022
6
Samstag SA 6 August 2022
7
Sonntag SO 7 August 2022
8
Montag MO 8 August 2022
9
Dienstag DI 9 August 2022
10
Mittwoch MI 10 August 2022
11
Donnerstag DO 11 August 2022
12
Freitag FR 12 August 2022
13
Samstag SA 13 August 2022
14
Sonntag SO 14 August 2022
15
Montag MO 15 August 2022
16
Dienstag DI 16 August 2022
17
Mittwoch MI 17 August 2022
18
Donnerstag DO 18 August 2022
19
Freitag FR 19 August 2022
20
Samstag SA 20 August 2022
21
Sonntag SO 21 August 2022
22
Montag MO 22 August 2022
23
Dienstag DI 23 August 2022
25
Donnerstag DO 25 August 2022
26
Freitag FR 26 August 2022
27
Samstag SA 27 August 2022
28
Sonntag SO 28 August 2022
29
Montag MO 29 August 2022
30
Dienstag DI 30 August 2022
31
Mittwoch MI 31 August 2022
27
Dienstag DI 27 September 2022
Zubin Mehta

Zubin Mehta © Terry Linke

Martha Argerich

Martha Argerich

Wiener Philharmoniker / Argerich / Mehta

Mittwoch 21 September 2022
19:30 Uhr
Großer Saal

Besetzung

Wiener Philharmoniker

Martha Argerich, Klavier

Zubin Mehta, Dirigent

Programm

Robert Schumann

Konzert für Klavier und Orchester a-moll op. 54 (1841–1845)

***

Anton Bruckner

Symphonie Nr. 4 Es-Dur »Romantische« (1874/1878–1880)

Zyklus Meisterwerke

Links https://www.wienerphilharmoniker.at

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Romantische Innigkeit

Die Verbindung zu Schumann sei eine ganz besondere, hob Martha Argerich einmal in einem Interview hervor: »Er berührt mich tief. Worte können es nicht beschreiben. Man kann Musik nicht erklären – oder nicht erklären, was man fühlt.« Eine Erklärung ist allerdings auch nicht vonnöten, wenn jemand wie Argerich Schumanns Klavierkonzert interpretiert: Geradezu »ohrenfällig« ist ihre Liebe zu diesem Meisterwerk der romantischen Konzertliteratur. Während viele Klavierkonzerte des 19. Jahrhunderts durch Virtuosität glänzen, lädt Schumanns Werk mit seiner vergleichsweise freien, stellenweise »phantastischen« Anlage auch das Publikum dazu ein, die Gedanken schweifen zu lassen und in einen Kosmos von Innigkeit einzutauchen. Das Naturnahe der romantischen Symphonik erkunden die Wiener Philharmoniker unter Grandseigneur Zubin Mehta im Anschluss daran mit Bruckners Symphonie Nr. 4, die die zweite Hälfte der rund zweistündigen Reise durch das klanggewaltige 19. Jahrhundert bildet.
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern