Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Samstag SA 1 August 2020
2
Sonntag SO 2 August 2020
3
Montag MO 3 August 2020
4
Dienstag DI 4 August 2020
5
Mittwoch MI 5 August 2020
6
Donnerstag DO 6 August 2020
7
Freitag FR 7 August 2020
8
Samstag SA 8 August 2020
9
Sonntag SO 9 August 2020
10
Montag MO 10 August 2020
11
Dienstag DI 11 August 2020
12
Mittwoch MI 12 August 2020
13
Donnerstag DO 13 August 2020
14
Freitag FR 14 August 2020
15
Samstag SA 15 August 2020
16
Sonntag SO 16 August 2020
4
Samstag SA 4 April 2020
6
Montag MO 6 April 2020
8
Mittwoch MI 8 April 2020
9
Donnerstag DO 9 April 2020
10
Freitag FR 10 April 2020
12
Sonntag SO 12 April 2020
13
Montag MO 13 April 2020
22
Mittwoch MI 22 April 2020

Alexander Melnikov, Tasteninstrumente VERSCHOBEN

Dienstag 28 April 2020
19:30 Uhr
Mozart-Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen).

Interpreten

Alexander Melnikov, Tasteninstrumente

Programm

Johann Sebastian Bach

Chromatische Fantasie und Fuge d-moll BWV 903 (1720 ca./1730 ca.)
gespielt auf einem zweimanualigen Cembalo in deutscher Bauweise nach Michael Mietke (ca. 1710), Clavierwerkstatt Christoph Kern 2013

Carl Philipp Emanuel Bach

Freie Fantasie fis-moll Wq 67 (1787)
gespielt auf einem zweimanualigen Cembalo in deutscher Bauweise nach Michael Mietke (ca. 1710), Clavierwerkstatt Christoph Kern 2013

Wolfgang Amadeus Mozart

Fantasie c-moll K 475 (1785)
gespielt auf einem Hammerflügel nach Anton Walter (Wien 1795), Clavierwerkstatt Christoph Kern 2015

Felix Mendelssohn Bartholdy

Fantasia fis-moll op. 28 »Sonate écossaise« (1833)
gespielt auf einem Hammerflügel von Conrad Graf (Wien 1826), Clavierwerkstatt Christoph Kern 2020

***

Frédéric Chopin

Fantasie f-moll op. 49 (1841)
gespielt auf einem Hammerflügel (Originalinstrument) von Ignaz Pleyel No. 14897, Paris 1848

Alexander Skrjabin

Fantasie h-moll op. 28 (1900)
gespielt auf einem modernen Steinway

Alfred Schnittke

Improvisation und Fuge (1965)
gespielt auf einem modernen Steinway

Anmerkung

Die Veranstaltung wurde auf den 23. August 2020 verschoben. Eintrittskarten für den ursprünglichen Termin sind auch für den neuen Termin gültig und müssen nicht umgetauscht werden. Die Verschiebung wurde aufgrund der zum Schutz unserer Gesundheit getroffenen Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung oder im direkten Zusammenhang mit der aktuellen Lage notwendig.

Zyklus Originalklang

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft