Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Donnerstag DO 1 August 2019
3
Samstag SA 3 August 2019
4
Sonntag SO 4 August 2019
5
Montag MO 5 August 2019
7
Mittwoch MI 7 August 2019
8
Donnerstag DO 8 August 2019
10
Samstag SA 10 August 2019
11
Sonntag SO 11 August 2019
12
Montag MO 12 August 2019
14
Mittwoch MI 14 August 2019
15
Donnerstag DO 15 August 2019
17
Samstag SA 17 August 2019
18
Sonntag SO 18 August 2019
19
Montag MO 19 August 2019
21
Mittwoch MI 21 August 2019
22
Donnerstag DO 22 August 2019
24
Samstag SA 24 August 2019
25
Sonntag SO 25 August 2019
26
Montag MO 26 August 2019
28
Mittwoch MI 28 August 2019
29
Donnerstag DO 29 August 2019
31
Samstag SA 31 August 2019
13
Montag MO 13 Mai 2019
Alma

Alma © Daliah Spiegel (Ausschnitt)

Dreamers’ Circus

Dreamers’ Circus © Caroline Bittencourt

Alma / Dreamers' Circus

»Berge und Boote«

Samstag 4 Mai 2019
19:30 Uhr
Mozart-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Alma

Julia Lacherstorfer, Violine, Gesang

Evelyn Mair, Violine, Gesang

Matteo Haitzmann, Violine, Gesang

Marie-Theres Stickler, Diatonische Harmonika, Shruti Box, Gesang

Marlene Lacherstorfer, Kontrabass, Harmonium, Gesang

Dreamers' Circus

Rune Tonsgaard Sørensen, Violine

Ale Carr, Cister, Violine

Nikolaj Busk, Klavier, Akkordeon

Programm

»Berge und Boote«

Alma / Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Südtirol

Dreamers' Circus / Dänemark, Schweden

Anmerkung

Medienpartner Ö1 Club

Zyklus Spielarten

Links http://www.almamusik.at
http://www.dreamerscircus.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Von den Alpen bis ans dänische Meer

Eine Band, die sich dem traditionellen Musizieren und dessen Überschreitung verschrieben hat, ist Alma. Auf der Suche nach seinen musikalischen Wurzeln, gräbt das Ensemble stets im tieferen Erdreich und entdeckt dort längst vergessenes und altbekanntes Wurzelwerk gleichermaßen. In Almas Musik wird aber nicht nur die Auseinandersetzung mit der Tradition erlebbar gemacht, sondern auch deren Transfer in die Gegenwart. Behutsam, mit archäologischem Fingerspitzengefühl widmen sich die in Wien beheimateten fünf Musikerinnen und Musiker allem, was ihnen lieb und teuer erscheint. Inspiration für ihre Kompositionen und Bearbeitungen holt sich die Band unter anderem auf ihren zahlreichen Konzertreisen, die sie bereits von Wien über Skandinavien bis nach Peru geführt haben. Manchmal münden solche inspirierenden Begegnungen dann in eine weitere Zusammenarbeit. So ist es geschehen mit der dänisch-schwedischen Folk-Band Dreamers’ Circus. Zusammen begeben sich die beiden Ensembles auf eine musikalische Reise, die von Wien aus über die Alpen bis ans dänische Meer führt.