Alexandra Dariescu © Andrew Mason (Ausschnitt)

Concertino »Der Nussknacker«

Samstag 1 Dezember 2018
15:00 – ca. 15:50 Uhr
Berio-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Désirée Ballantyne, Tanz

Alexandra Dariescu, Klavier

Jenna Lee, Choreographie

Sander Loonen, Technik

Yeast Culture, Videogestaltung

Adam Smith, Künstlerische Leitung, Animation

Nick Hillel, Regie

Dorothea Heinze, Koordination

Programm

Das bekannte Weihnachtsmärchen »Der Nussknacker«, frei nach E.T.A. Hoffmann, erklingt in einer zauberhaften Bearbeitung für Klavier solo. Peter Iljitsch Tschaikowskys Musik entführt das Publikum in eine Fantasiewelt aus Tanz und Projektion.

Im Spiel mit den Illusionen verschwimmt die Grenze zwischen Realität und Traumbild.

Peter Iljitsch Tschaikowsky

Der Nussknacker op. 71 (Auszüge in Bearbeitung für Klavier) (1891-1892)

Anmerkung

Empfohlen ab 9 Jahren
Eine Kooperation von Wiener Konzerthaus und Jeunesse
Eine Produktion von Alexandra Dariescu
Kinder € 12,-
Freie Platzwahl. Die Kinder sitzen im nicht bestuhlten vorderen Saalbereich, um bestmöglich in die Veranstaltungen eingebunden zu werden. Für Erwachsene bzw. Begleitpersonen stehen im hinteren Saalbereich Sitzplätze zur Verfügung.

Zyklus Concertino A

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

»Der Nussknacker«

Das bekannte Weihnachtsmärchen »Der Nussknacker« erklingt in einer zauberhaften Bearbeitung für Klavier solo. Peter Iljitsch Tschaikowskys Musik entführt das Publikum in eine Fantasiewelt aus Tanz und Projektion.

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Spezielle Öffnungs- und Telefonzeiten
Am 18. Dezember 2018 schließen wir aufgrund unserer Weihnachtsfeier um 17.00 Uhr
29. und 30. Dezember 2018: 9.00 bis 18.00 Uhr
1. Jänner 2019: 13.00 bis 18.00 Uhr
Schließtage
24. bis 26. Dezember 2018 sowie 3. Jänner 2019