2
Mittwoch MI 2 Mai 2018
3
Donnerstag DO 3 Mai 2018
4
Freitag FR 4 Mai 2018
5
Samstag SA 5 Mai 2018
6
Sonntag SO 6 Mai 2018

Moonlight Symphony Orchestra © Pavzo

London Moonlight Symphony Orchestra / Walker

Donnerstag 17 Mai 2018
19:30 Uhr
Berio-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

London Moonlight Symphony Orchestra, Orchester

Isolda Da Costa Soares, Sopran

William Garfield Walker, Dirigent

Programm

Edward Elgar

Serenade e-moll op. 20 für Streicher (1892)

Wolfgang Amadeus Mozart

Deh vieni non tardar (Arie der Susanna aus »Le nozze di Figaro« K 492) (1785–1786)

Venite, inginocchiatevi (Arie der Susanna aus »Le nozze di Figaro« K 492) (1785–1786)

Porgi amor »Hör mein Flehen, Gott der Liebe« (Cavatine der Gräfin aus »Le nozze di Figaro« K 492) (1785–1786)

E Susanna non vien ... Dove sono (Rezitativ und Arie der Gräfin aus »Le nozze di Figaro« K 492) (1785–1786)

***

Ouverture zu »Le nozze di Figaro« K 492 (1785–1786)

Non so più cosa son, cosa faccio »Ich weiß nicht, was ich tu, was ich fühle« (Arie des Cherubino aus »Le nozze di Figaro« K 492) (1785–1786)

Voi che sapete che cosa è amor »Sagt, holde Frauen« (Arie des Cherubino aus »Le nozze di Figaro« K 492) (1785–1786)

Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 1 C-Dur op. 21 (1799–1800)

Veranstalterinformation

London Moonlight Symphony Orchestra
Isolda Da Costa Soares, Sopran
William Garfield Walker, Dirigent
Elizaveta Tyun, Konzertmeister

Edward Elgar: Serenade e-moll op. 20 für Streicher
Wolfgang Amadeus Mozart: Ouverture zu »Le nozze di Figaro« K 492
Non so più cosa son, cosa faccio »Ich weiß nicht, was ich tu, was ich fühle« (Arie des Cherubino aus »Le nozze di Figaro« K 492)
Venite, inginocchiatevi (Arie der Susanna aus »Le nozze di Figaro« K 492)
Voi che sapete che cosa è amor »Sagt, holde Frauen« (Arie des Cherubino aus »Le nozze di Figaro« K 492)
Deh vieni non tardar (Arie der Susanna aus »Le nozze di Figaro« K 492)
E Susanna non vien ... Dove sono (Rezitativ und Arie der Gräfin aus »Le nozze di Figaro« K 492)
Porgi amor »Hör mein Flehen, Gott der Liebe« (Cavatine der Gräfin aus »Le nozze di Figaro« K 492)
***
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 1 C-Dur op. 21
Gioachino Rossini: Una voce poco fa »Frag' ich mein beklommen Herz« (Arie der Rosina aus »Il barbiere di Siviglia«)

Das London Moonlight Symphony Orchester besteht aus internationalen jungen MusikerInnen und SängerInnen. Das Programm umfasst Werke von Edward Elgar, Wolfgang Amadeus Mozart, Gioachino Rossini und Arnold Schönberg und wird in dieser Zusammenstellung zum ersten Mal seit Gründung des Orchesters aufgeführt.

Links http://moonlightsymphonyorchestra.com/
https://www.williamgarfieldwalker.com/

Veranstalter & Verantwortlicher Moonlight Symphony LTD

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Spezielle Öffnungszeiten im Dezember und Jänner:
17. Dezember 2019: 9.00–18.00 Uhr
28. & 29. Dezember 2019: 10.00–14.00 Uhr & 15.00–19.45 Uhr
1. Jänner 2020: 10.00–14.00 Uhr & 15.00–20.15 Uhr
Der telefonische Kartenverkauf endet jeweils um 18.00 Uhr.

Schließtage des Ticket- & Service-Centers
24. bis 26. Dezember 2019
3. Jänner 2020

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers
Montag bis Freitag: 9.00–19.45 Uhr
Samstag: 10.00–14.00 Uhr
sowie ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten
Montag bis Freitag 9.00–18.00 Uhr
sowie Samstag 10.00–14.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern