Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Sonntag SO 1 April 2018
8
Montag MO 8 Jänner 2018

Wynton Marsalis © Joe Martinez

Jazz at Lincoln Center Orchestra with Wynton Marsalis

«The Art of Brass: Dizzy, Miles, and many more»

Mittwoch 31 Jänner 2018
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Jazz at Lincoln Center Orchestra

Wynton Marsalis, Trompete, Leitung

Kenny Rampton, Trompete

Marcus Printup, Trompete

Ryan Kisor, Trompete

Chris Crenshaw, Posaune

Vincent Gardner, Posaune

Jeffery Miller, Posaune

Victor Goines, Saxophon, Klarinette

Ted Nash, Saxophone, Klarinette, Flöte

Walter Blanding, Saxophon, Klarinette

Sherman Irby, Saxophon, Klarinette

Paul Nedzela, Saxophon, Klarinette

Dan Nimmer, Klavier

Carlos Henriquez, Bass

Marion Felder III, Schlagzeug

Thomas Gansch, Flügelhorn
Special Guest

Programm

Duke Ellington

Portrait of Louis Armstrong (1971)

Dizzy Gillespie

Fiesta Mojo

George Gershwin, Ira Gershwin

My man's gone now (Porgy and Bess) (1935)

Carlos Henriquez

2/3's adventure (2015) (EA)

Duke Ellington

Braggin' in brass (1938)

***

Victor Goines

Laboratories of ideas (Untamed elegance) (2016) (EA)

Walter Donaldson

Yes Sir, that's my baby (1925)

Wynton Marsalis

Offertory Parts I & II: The father & The son (Abyssinian Mass) (2008) (EA)

Duke Ellington

Concerto for Cootie (1940)

Duke Ellington, Billy Strayhorn

Amad (Far east suite) (1964)

Chris Crenshaw

Let my people go nach einem Gedicht von James Weldon Johnson (God's trombones) (2012) (EA)

-----------------------------------------

Zugabe:

Hoagy Carmichael

Stardust (1929)
Special Guest: Thomas Gansch

Anmerkung

Unterstützt von Erste Bank
Medienpartner Ö1 Club

Zyklus The Art of Brass

Links http://wyntonmarsalis.org

Veranstalter Wiener Konzerthausgesellschaft

The Art of Brass: Dizzy, Miles, and many more

Am liebsten charmiert der 1961 in New Orleans geborene Trompetenvirtuose Wynton Marsalis mit einem Ensemble im Rücken, das wie er die gesamte Jazzhistorie zu zitieren versteht. Mit dem Jazz at Lincoln Center Orchestra kann er fortwährend die Stile wechseln. Ein Abend, an dem sich dieses herrlich swingende Kollektiv Klassikern aus den Werken von Granden wie Dizzy Gillespie und Miles Davis widmet, verspricht Hochkarätiges. In der zu erwartenden sensiblen Neudeutung werden sich sublim Licht und Schatten des Genres spiegeln.

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern