Monday MON 1 January 0001
Monday MON 1 January 0001
10
Friday FRI 10 November 2023
3
Saturday SAT 3 September 2022
4
Sunday SUN 4 September 2022

© Hollywood in Vienna 2020 / Tomek Productions.

Alan Menken

Alan Menken © Hollywood in Vienna 2020 / Tomek Productions.

Hollywood in Vienna 2022

»Konzert«

Friday 23 September 2022
19:30
Großer Saal

 

Performers

ORF Radio-Symphonieorchester Wien

Cantus Novus Wien, Chor

Susan Egan, Mezzosopran

Trevor Dion Nicholas, Gesang, Moderation

Patricia Meeden, Gesang, Moderation

Aisata Blackman, Mezzosopran

Kristina Love, Gesang

Bongiwe Malunga, Gesang

Celinde Schoenmaker, Sopran

Adam Jacobs, Tenor

Maximillian Vogel, Gesang

Drew Sarich, Tenor

Christine Allado, Sopran

Eleanor Grant, Gesang

Randy Kerber, Klavier

Michael Kosarin, Dirigent

Programme

Bruce Broughton, Max Steiner

Hollywood in Vienna-Fanfare

Alan Menken

Ouverture zu »Beauty and the Beast / Die Schöne und das Biest«

Be our guest »Sei hier Gast« (Beauty and the Beast »Die Schöne und das Biest«)

Bless our show (Sister Act)

Suite (Aus dem Film »Enchanted«, Regie: Kevin Lima, USA 2007) (2007)

Suite (Aus dem Film »Tangled«, Regie: Nathan Greno und Byron Howard, USA 2010) (2010)

I see the light (Aus dem Film »Tangled«, Regie: Nathan Greno und Byron Howard, USA 2010) (2010)

Suite (Aus dem Film »Home on the range«, Regie: Will Finn und John Sanford, USA 2004) (2004)

Go the distance (Aus dem Film »Hercules«, Regie: John Musker und Ron Clements, USA 1997) (1997)

Gospel-Medley

***

Intro (Aus dem Film »Aladdin«, Regie: John Musker und Ron Clements, USA 1992) (1992)

Friend like me (Aus dem Film »Aladdin«, Regie: John Musker und Ron Clements, USA 1992) (1992)

A whole new world (Aus dem Film »Aladdin«, Regie: John Musker und Ron Clements, USA 1992) (1992)

Prince Ali (Aus dem Film »Aladdin«, Regie: John Musker und Ron Clements, USA 1992) (1992)

Proud of your boy (Aus dem Film »Aladdin«, Regie: John Musker und Ron Clements, USA 1992) (1992)

Suite (Aus dem Film »Pocahantos«, Regie: Mike Gabriel und Eric Goldberg, USA 1995) (1995)

Suite (The Hunchback of Notre Dame »Der Glöckner von Notre Dame«)

Suite (Aus dem Film »The little mermaid«, Regie: John Musker und Ron Clements, USA 1989) (1989)

Under the sea (Aus dem Film »The little mermaid«, Regie: John Musker, Ron Clements, USA 1989) (1989)

Something there (Beauty and the Beast »Die Schöne und das Biest«)

Suite (Beauty and the Beast »Die Schöne und das Biest«)

Promoter's details

A Celebration of Disney Classics – featuring Alan Menken

Ehrengast Alan Menken ist einer der erfolgreichsten Filmkomponisten Hollywoods und eine wahre Disney-Legende.
Er schrieb Melodien, die weltweit bekannt sind und Generationen verzaubern. 1989 feierte Disney mit »Arielle, die Meerjungfrau« seine glorreiche Rückkehr zum großen Filmmärchen-Musical. Wichtiger denn je für die animierten Meisterwerke war die Musik, die den animierten Märchenwelten die Seele einhauchte. Ein Name prägte die Filme der sogenannten »Goldenen 90er« dabei wie kein anderer: Alan Menken. Neben »Arielle, die Meerjungfrau« schrieb der Komponist den Soundtrack und Songs für die modernen Disney-Klassiker »Die Schöne und das Biest«, »Aladdin«, »Pocahontas«, »Der Glöckner von Notre Dame« und viele mehr – Disneys Traumwelten erhielten durch ihn ihren unverkennbaren Klang. Dabei beherrscht Menken romantische Balladen wie »Beauty and the Beast« aus »Die Schöne und das Biest« oder augenzwinkernde Feel-good-Songs wie »Under the Sea« aus »Arielle« genauso meisterhaft wie den großen orchestralen Musicalsound.
Alan Menken gilt als einer der führenden Hollywood-Komponisten: Viele seiner Disney-Scores brachte der ausgebildete Broadway-Komponist später auch höchst erfolgreich auf die Musical-Bühne. Der Song »A Whole New World« aus »Aladdin« gehört zu den erfolgreichsten Songs der Filmgeschichte und führte 23 Wochen die Billboard-Charts in den USA an. Zudem kehrten sowohl »Aladdin« als auch zuvor schon »Die Schöne und das Biest« als opulente Live-Action-Filme mit zusätzlich komponierten Songs auf die Leinwand zurück. Derzeit arbeitet Menken an einer Live-Action-Verfilmung von »Arielle«, das bald in die Kinos kommen soll.
Rekorde verzeichnet Alan Menken auch in Sachen Preise und Auszeichnungen: Er ist der einzige lebende Kreative in Hollywood, der mit insgesamt acht Oscars ausgezeichnet wurde. Zudem erhielt er elf Grammys und sieben Golden Globes sowie viele weitere wichtige Preise.
2021 wird zu seinen Auszeichnungen eine neue hinzukommen: Im Rahmen der Filmmusik-Gala Hollywood in Vienna wird Alan Menken mit dem »Max Steiner Film Music Achievement Award« ausgezeichnet.

Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Ehrengast und vielen hochkarätigen Interpreten die Magie des Disney-Kosmos im festlichen Rahmen des Wiener Konzerthauses zu feiern. Am Pult des ORF Radio-Symphonieorchesters steht mit Emmy-Preisträger Michael Kosarin der langjährige Music Director von Alan Menken.

Das Konzert am 23. September entspricht künstlerisch dem Gala-Abend am 24. September 2022; lediglich die festliche Verleihung des »Max Steiner Awards« findet nur am 24. September statt.

Note

»A Celebration of Disney Classics with Alan Menken«
Ersatztermin für den 2. Oktober 2020 bzw. den 23. September 2021

Links http://www.hollywoodinvienna.com/de

Presented by Tomek Productions GmbH

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstrasse 20
A-1030 Wien

Telephone +43 1 242 002
Fax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Opening and telephone hours
September to June

Monday to Friday 10.00 am to 6.00 pm
Saturday 10.00 am to 2.00 pm

July and August

Monday to Friday 10.00 am to 2.00 pm

Closed
September to June: Sundays and public holidays | 24th December | Good Friday
July and August: Saturdays, Sundays and public holidays
Please purchase your tickets on these days online.

Evening box office

1 hour prior to performances
Only ticket purchases and collections for the events of the respective day or evening can be made.

The Wiener Konzerthaus would like to thank all its sponsors and cooperation partners.