1
Montag MO 1 August 2022
2
Dienstag DI 2 August 2022
3
Mittwoch MI 3 August 2022
4
Donnerstag DO 4 August 2022
5
Freitag FR 5 August 2022
6
Samstag SA 6 August 2022
7
Sonntag SO 7 August 2022
8
Montag MO 8 August 2022
9
Dienstag DI 9 August 2022
10
Mittwoch MI 10 August 2022
11
Donnerstag DO 11 August 2022
12
Freitag FR 12 August 2022
13
Samstag SA 13 August 2022
14
Sonntag SO 14 August 2022
15
Montag MO 15 August 2022
16
Dienstag DI 16 August 2022
17
Mittwoch MI 17 August 2022
18
Donnerstag DO 18 August 2022
19
Freitag FR 19 August 2022
20
Samstag SA 20 August 2022
21
Sonntag SO 21 August 2022
22
Montag MO 22 August 2022
23
Dienstag DI 23 August 2022
25
Donnerstag DO 25 August 2022
26
Freitag FR 26 August 2022
27
Samstag SA 27 August 2022
28
Sonntag SO 28 August 2022
29
Montag MO 29 August 2022
30
Dienstag DI 30 August 2022
31
Mittwoch MI 31 August 2022
2
Freitag FR 2 Februar 2018
4
Sonntag SO 4 Februar 2018
5
Montag MO 5 Februar 2018
6
Dienstag DI 6 Februar 2018
7
Mittwoch MI 7 Februar 2018
8
Donnerstag DO 8 Februar 2018
11
Sonntag SO 11 Februar 2018
12
Montag MO 12 Februar 2018
13
Dienstag DI 13 Februar 2018
14
Mittwoch MI 14 Februar 2018
15
Donnerstag DO 15 Februar 2018
16
Freitag FR 16 Februar 2018
17
Samstag SA 17 Februar 2018
18
Sonntag SO 18 Februar 2018
19
Montag MO 19 Februar 2018
20
Dienstag DI 20 Februar 2018
22
Donnerstag DO 22 Februar 2018
23
Freitag FR 23 Februar 2018
24
Samstag SA 24 Februar 2018
25
Sonntag SO 25 Februar 2018
26
Montag MO 26 Februar 2018
27
Dienstag DI 27 Februar 2018
28
Mittwoch MI 28 Februar 2018

Großes Staatliches Tschaikovsky Symphonieorchester/ Fedosejev

»Konzert der russischen Kirchenmusik«

Samstag 10 Februar 2018
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Großer Saal

 

Besetzung

Tschaikowsky Symphonieorchester Moskau

Moskauer Synodalchor, Chor

Elena Evseyeva, Sopran

Vladimir Fedosejev, Dirigent

Programm

Nikolai Rimski-Korsakow

Ouverture zu »Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitesch und der Jungfrau Fewronija« (1903–1905)

Sergej Rachmaninoff

Große Vesperliturgie op. 37 (Gottesgebärerin, Jungfrau, freue Dich und Lobet den Namen des Herrn) (1915)

Igor Strawinski

Psalmen-Symphonie für gemischten Chor und Orchester (1930)

***

Hilarion Alfeyev

Stabat mater. Kantate für Sopran, Chor und Orchester (2012)

Wallfahrtslieder auf Psalmverse. Symphonie für Chor und Orchester (2008)

Veranstalterinformation

Konzert der Russischen Kirchenmusik

Großes Staatliches Tschaikovsky Symphonieorchester
Moskauer Synodalchor
Elena Evseyeva, Sopran
Alexei Puzakov, Chorleiter
Vladimir Fedosejev, Dirigent

Nikolai Rimski-Korsakow: Ouverture zu »Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitesch und der Jungfrau Fewronija«
Sergej Rachmaninoff: Gottesgebärerin, Jungfrau, freue Dich (Große Vesperliturgie op. 37)
Sergej Rachmaninoff: Lobet den Namen des Herrn (Große Vesperliturgie op. 37)
Igor Strawinski: Psalmen-Symphonie für gemischten Chor und Orchester
Metropolit Hilarion Alfejew: Wallfahrtslieder auf Psalmverse. Symphonie für Chor und Orchester
Metropolit Hilarion Alfejew: Stabat Mater. Kantate für Sopran, Chor und Orchester

Anlässlich des zweiten Jahrestages der ersten Begegnung von Papst Franziskus und Patriarch Kirill von Moskau
Unter dem Ehrenschutz des Erzbischofs von Wien Christoph Kardinal Schönborn

Anmerkung

Anlässlich des zweiten Jahrestages der ersten Begegnung von Papst Franziskus und Patriarch Kyrill von Moskau. Unter dem Ehrenschutz des Erzbischofs von Wien Christph Kardinal Schönborn.

Veranstalter & Verantwortlicher ESM Event Management GmbH

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern