Philippe Jordan © Johannes Ifkovits (Ausschnitt)

Wiener Symphoniker / Jordan

«Johannespassion»

Samstag 4 März 2017
19:30 – ca. 22:30 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Wiener Symphoniker

Wiener Singakademie, Chor

Werner Güra, Evangelist (Tenor)

Adrian Eröd, Christus (Bariton)

Genia Kühmeier, Arien, Magd (Sopran)

Elisabeth Kulman, Alt

Daniel Behle, Arien, Knecht (Tenor)

Florian Boesch, Arien, Petrus, Pilatus (Bassbariton)

Philippe Jordan, Dirigent

Programm

Johann Sebastian Bach

Johannespassion BWV 245 (1724 vor)

Anmerkung

Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen der Wiener Konzerthausgesellschaft und den Wiener Symphonikern durchgeführt. Bitte beachten Sie die mit dem Einzelkarten- oder Abonnementkauf verbundene Zustimmungserklärung laut dem Punkt «Datensicherheit (Kooperationsveranstaltungen)» in unseren Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

Zyklus VokalKlang

Links http://www.philippe-jordan.com
http://www.wienersingakademie.at
http://www.wienersymphoniker.at

Veranstalter Wiener Konzerthausgesellschaft

Johannespassion

Vielen gilt Bachs Johannespassion als die bewegendste Vertonung des Passionsgeschehens, weil der Komponist hier nicht nur das Weinen, sondern zugleich den Grund des Weinens in äußerst dramatische Musik übersetzt hat. Unter der Leitung ihres Chefdirigenten interpretieren die Wiener Symphoniker und eine erlesene Riege von Solistinnen und Solisten Bachs Wunderwerk im Großen Saal.

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten und telefonischer Kartenverkauf von 26. Juni bis inklusive 27. August 2017:
Montag bis Freitag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern