19
Donnerstag DO 19 März 2020
Über uns – Festivals – 40. Internationales Musikfest
Prometheus

Prometheus © Gustave Moreau (Ausschnitt)

40. Internationales Musikfest

23. Mai – 29. Juni 2021

Prometheus, der »Vorausdenkende« oder »Vorherbedenkende« und Urheber der menschlichen Zivilisation, steht im Mittelpunkt des 40. Internationalen Musikfestes der Wiener Konzerthausgesellschaft – sei es in Gestalt der großen Werke von Beethoven, Liszt, Skrjabin und Nono, die explizit dieser mythologischen Figur gewidmet sind, sei es mit Programmen, die die zwiespältige Thematik des Prometheischen auf eher implizite Weise beleuchten: Von Mahlers symphonischem Erstling bis hin zur ein knappes Jahrhundert später entstandenen Hörtragödie des venezianischen Duos Luigi Nono und Massimo Cacciari prägt der himmelstürmende titanische Rebell, Allegorie der Aufklärung, aber eben auch ihrer Dialektik, gut fünf Wochen lang das künstlerische Geschehen im Wiener Konzerthaus.

Festivals