Konzerthaus – Festivals – 38. Internationales Musikfest
Pierre Boulez (2008)

Pierre Boulez (2008) © Harald Hoffmann / Deutsche Grammophon (Ausschnitt)

38. Internationales Musikfest

7. Mai bis 23. Juni 2017

Das 38. Internationale Musikfest der Wiener Konzerthausgesellschaft stellt einen musikalischen Höhepunkt der Saison dar. Erleben Sie im Rahmen des Festivals Dirigenten wie Daniel Barenboim, Christian Thielemann, Daniel Harding, Franz Welser-Möst und Paavo Järvi, die ein ambitioniertes Programm höchsten Ranges zur Aufführung bringen. Ebenso treten Solisten von Weltrang wie Anja Harteros, Joshua Bell, Frank Peter Zimmermann, Maxim Vengerov, Jordi Savall und Cameron Carpenter auf.

Den Fokus des diesjährigen Musikfests bildet das Werk des vor einem Jahr verstorbenen französischen Komponisten Pierre Boulez. Das Wiener Konzerthaus würdigt sein Ehrenmitglied in der Saison 2016/17 mit einer umfassenden Präsentation seiner Werke. Im Rahmen des Musikfests sind in insgesamt 14 Konzerten eine Vielzahl seiner wegweisenden Kompositionen zu hören – interpretiert von prominenten musikalischen Wegbegleitern.

Den Auftakt machen beim Eröffnungskonzert die Wiener Philharmoniker mit den «Notations» unter Daniel Barenboim. Der Dirigent hatte als enger Freund von Boulez dessen Orchesterversion der «Notations I-IV» 1980 zur Uraufführung gebracht und freut sich, das Eröffnungskonzert des Internationalen Musikfests zu dirigieren.

Zum Programm (Einzelkarten)

Festivals

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern