Monday MON 1 January 0001
Monday MON 1 January 0001
Monday MON 1 January 0001
Monday MON 1 January 0001
Monday MON 1 January 0001
1
Saturday SAT 1 August 2020
2
Sunday SUN 2 August 2020
3
Monday MON 3 August 2020
4
Tuesday TUE 4 August 2020
5
Wednesday WED 5 August 2020
6
Thursday THU 6 August 2020
7
Friday FRI 7 August 2020
8
Saturday SAT 8 August 2020
9
Sunday SUN 9 August 2020
10
Monday MON 10 August 2020
11
Tuesday TUE 11 August 2020
12
Wednesday WED 12 August 2020
13
Thursday THU 13 August 2020
14
Friday FRI 14 August 2020
15
Saturday SAT 15 August 2020
16
Sunday SUN 16 August 2020
17
Monday MON 17 August 2020
18
Tuesday TUE 18 August 2020
19
Wednesday WED 19 August 2020
20
Thursday THU 20 August 2020
21
Friday FRI 21 August 2020
22
Saturday SAT 22 August 2020

Yefim Bronfman / Lahav Shani

Thursday 24 October 2019
19:30 – ca. 21:30
Mozart-Saal

Event has already taken place

Performers

Yefim Bronfman, Klavier

Lahav Shani, Klavier

Programme

Johannes Brahms

Drei Intermezzi op. 117 (1892)

Ludwig van Beethoven

Sonate D-Dur op. 10/3 (1796–1798)

***

Franz Schubert

Fantasie f-moll D 940 für Klavier zu vier Händen (1828)

Antonín Dvořák

Acht Slawische Tänze op. 46 (Auswahl) (1878)

Promoter's details

»We have to build bridges, not walls«
Die »Freunde des Israel Philharmonic Orchestra in Österreich« unterstützen Musikprojekte des IPO für arabische und jüdische Kinder und Jugendliche – ein Engagement, das mit Musik und Dialog Brücken baut.
Erleben Sie einen der brillantesten Pianisten unserer Zeit, Yefim Bronfman, und den Ersten Gastdirigenten der Wiener Symphoniker, Lahav Shani, als Pianist und Dirigent gefeiert, die sowohl mit ausgewählter Sololiteratur als auch erstmals gemeinsam zu vier Händen konzertieren! Ein einzigartiger, vierhändiger Tastenzauber, entfacht von zwei Meistern ihres Faches.
Freuen Sie sich auf ein musikalisches Feuerwerk und ein ungewöhnliches Debut!
Zugunsten des Vereins »Freunde des Israel Philharmonic Orchestra in Österreich«

Note

Beginnzeit von 19.00 auf 19.30 Uhr geändert.

Presented by Israel Philharmonic Orchestra Foundation